Integrationshilfe Sillenbuch Gorch-Fock-Str. 32 Stuttgart-Silenbuch

28. März: Infoabend für interessierte Ehrenamtliche – Integrationshilfe für Geflüchtete

Stuttgart-Sillenbuch … In Sillenbuch ist am 9. März ein neues und stuttgartweit einzigartiges Projekt zur Unterstützung Geflüchteter an den Start gegangen. Es bietet Flüchtlingen Integrationshilfen in Form von Sprachförderung, bei der Praktikum- oder Jobsuche und bei der Wohnungssuche. Bei einem Infoabend am 28. März wird das Konzept erläutert.

Getragen wird das Projekt von Ehrenamtlichen des Flüchtlingsfreundeskreises „GF 32” in Sillenbuch in enger Zusammenarbeit mit dem Sozialamt der Stadt Stuttgart und dem Netzwerk zur Integration von Flüchtlingen in Arbeit (NIFA). Nach Abschluss der Vorarbeiten werden nun weitere Freiwillige eingeladen, sich zu beteiligen.

Das Sillenbucher Modell basiert auf Ehrenamt, individueller Unterstützung, Vernetzung und praktischen Hilfen für Flüchtlinge. Die Integrationshilfen sollen fallbezogen erbracht werden. Die Zusammenarbeit mit anderen Freundeskreisen – auch über Sillenbuch hinaus – sowie Hauptamtlichen ist erwünscht. Dafür gibt es kein Patentrezept. Aber ein klares Ziel: möglichst vielen integrationswilligen Geflüchteten zu helfen, eine Wohnung, einen Praktikums-, Ausbildungs- oder Arbeitsplatz zu finden. Da die Grundlage dafür gute Kenntnisse der deutschen Sprache sind, beginnt die Integrationshilfe mit der Sprachförderung.

Wer bei der individuellen Unterstützung Geflüchteter auf ihrem weiteren Integrationsweg in Stuttgart helfen möchte, hierfür berufliche Fähigkeiten, Kontakte, Ideen oder Erfahrungen zur Verfügung stellen kann und mag, ist herzlich eingeladen, am Dienstag, 28. März mit den Ehrenamtlichen des Freundeskreises die Möglichkeiten des „Sillenbucher Modells” auszuloten (18 Uhr: ehemalige Flüchtlingsunterkunft an der Gorch-Fock-Straße 32, Sillenbuch).

Mehr hierzu im WILIH vom 22.3.2017 – ab 21.3.2017 hier als ePaper zu lesen.

Nichts „Neues aus dem WILIH-Land” verpassen? Abonnieren Sie diese Seite, um immer sofort über neue Meldungen informiert zu werden. Kostet nix, macht aber schlauer!