Beate-Tunnel S21 Zwischenangriff Ulmer Straße Stuttgart-Wangen 22.9.2016

Bahnprojekt Stuttgart-Ulm: Beate-Tunnel bald für alle erlebbar

Stuttgart-Wangen … Vom „Zwischenangriff Ulmer Straße” aus werden die Bahntunnel in Richtung Hauptbahnhof und Ober- bzw. Untertürkheim gebaut. Ab Februar 2017 werden interessierte Bürger auch den Bau im Beate-Tunnel im Rahmen von Baustellenführungen live erleben können. Anmeldungen sind bereits ab 4. Oktober möglich. Hier anschließend in der WILIH-Fotogalerie sehen Sie aktuelle Bilder aus dem Tunnel.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Die Besucher bekommen bei den Baustellenführungen Einblicke in die Spritzbetonbauweise, die Materialbewirtschaftung sowie den Transport der Baumaterialien und lernen das Arbeitsumfeld der Mineure kennen. Unter sachkundiger Führung gibt es Informationen zu Bautechnik und Baufortschritt. Auch Fragen zum Bauablauf werden gerne beantwortet.

Vor Beginn jeder Baustellenführung findet im Baubüro an der Ulmer Straße (neben Aldi, Treffpunkt an der Gebäude­rückseite) ein Einführungsvortrag statt. Bis zu sieben Personen dürfen bei den an jedem ersten Samstag des Monats stattfindenden Gruppenführungen teilnehmen. Der Preis beträgt 14 Euro pro Person, ermäßigt 12 Euro. Offene Führungen für Einzelpersonen finden an jedem Samstag ab 10 Uhr statt.

Weitere Informationen gibt es unter www.s21erleben.de/unser-angebot/baustellenfuehrungen/. Buchungen und Anmeldungen für die ab Februar 2017 stattfindenden Besichtigungen durch den Beate-Tunnel sind bereits ab 4. Oktober über die genannte Webadresse möglich – oder via eMail an baustellenfuehrung@bahnprojekt-s-ulm.de.

Mehr hierzu im WILIH vom 28.9.2016 – ab 27.9.2016 hier als ePaper zu lesen.

Früher als andere informiert sein? Abonnieren Sie diesen Blog! Und Sie bekommen jede neue Meldung sofort per eMail auf Ihr Smartphone, Tablet oder Ihren Computer. Interessant? Lesen! Nicht interessant? Wegklicken!