Begegnungsstätte Heumaden: Start des neuen Kulturprogramms

Stuttgart-Heumaden … Am 14. September  beginnt in der Begegnungsstätte das neue Kulturprogramm (September bis Dezember). Thema: Großbritannien, Irland und die Nordischen Länder.
Mit seinem Multimedia-Vortrag „Schottland: Highlands and Islands” eröffnet Eberhard Köhler diese Vortragsreihe mit einem Multimedia-Vortrag (16 Uhr: Evangelisches Gemeindezentrum Heumaden, Bockelstraße 125 B). Bereits ab 14.30 Uhr gibt es Kaffee sowie selbst gebackene Kuchen.

Die Reise führt von der schottischen Grenze im Süden bis zu den Orkney-Inseln im Norden durch die bunte, von den Lichtspielen der Wetterwechsel geprägten schottischen Landschaft. Nach der zauberhaften Klosterruine von Melrose geht es in die Hauptstadt Edinburgh, die Altstadt mit der Königlichen Meile, dem Castle und dem Holyrood-House. Weiter geht es zu den Hochland-Festspielen von Braemar und zum Balmoral-Castle, dem Wohnsitz des Königshauses. Nach dem Besuch einer Whisky-Brennerei im Spey-Tal geht es zum Loch Ness, zum See-Ungeheuer Nessie. Dann wird zur Insel Skye übergesetzt, wo eine Wanderung durch das raue Quiraing folgt und das von den Cuillin-Bergen umgebene Loch Coruisk bewundert werden kann. Das landschaftlich wohl ungewöhnlichste Gebiet Schottlands, die Sutherlands, erstreckt sich südlich des Loch Assynt. Bizarr geformte Bergspitzen und viele kleine Seen bestimmen das Bild dieser unberührten Landschaft. Auf Orkney-Mainland dürfen sich die Teilnehmer in ein Dolumen-Grab in die Steinzeit zurückversetzen lassen. In Skara Brae geht es schließlich durch eine der besterhaltenen steinzeitlichen Städte Nord-Europas.

Früher als andere informiert sein? Abonnieren Sie diesen Blog! Und Sie bekommen jede neue Meldung sofort per eMail auf Ihr Smartphone, Tablet oder Ihren Computer. Interessant? Lesen! Nicht interessant? Wegklicken!