Fahrbibliothek Stuttgart

Fahrbibliothek: Max und Moritz machen Ferien

Stuttgart … „Max” und „Moritz”, die beiden Bibliotheksbusse, fahren jede Woche 22 Haltestellen im ganzen Stadtgebiet Stuttgarts an und haben je 5.000 Medien an Bord. Im WILIH-Land gibt es sieben Haltestellen für den Bücherbus (je eine in Hedelfingen, Heumaden, Rohracker, Sillenbuch und Wangen sowie zwei in Riedenberg). In den Weihnachtsferien werden „Max” und „Moritz” Urlaub machen. Ab Januar gibt es in Riedenberg eine Änderung.

Das Angebot der Fahrbibliothek besteht aus Büchern, Zeitschriften, Rock- und Pop-CDs, Spielfilmen, Hörbüchern, Lern-Software und Kinder-CDs – was die Busse nicht in ihrem Bestand führen, wird in der Regel bis zur nächsten Woche besorgt, aus dem Magazin (35.000 Medien) mitgebracht oder aus den Beständen des Stuttgarter Bibliothekssystems vorbestellt.

Das Konzept „Leseförderung” setzt die Fahrbibliothek in Zusammenarbeit mit 21 Schulen und 18 Kindereinrichtungen um – in den Bussen finden Klassenführungen, Vorlesestunden und Bilderbuchshows statt, Medienpakete werden auf Anfrage zusammengestellt. Buch- und Medienvorstellungen, Lese-Tipps in Stadtteilzeitungen und auf der Internetseite sind ein weiterer Service des Fahrbibliotheksteams. Mobilität, Flexibilität und Aktualität zeichnen die Fahrbibliothek Stuttgart aus. Steigen Sie ein! Den Haltestellenplan gibt es auch an den Haltestellen in den Bussen.

Die Weihnachtspause der Fahrbibliothek ist vom 23. Dezember bis 8. Januar. Ab 11. Januar sind die Bibliotheksbusse wieder unterwegs. Ab 12. Januar wird die Haltezeit an der Haltestelle Riedenberg II beim Geschwister-Scholl-Gymnasium geändert. Der Wochentag (Dienstag) bleibt gleich. Die Standzeit wird aber um 30 Minuten verlängert auf dann 14.45 bis 16 Uhr.

Früher als andere informiert sein? Abonnieren Sie diesen Blog! Einfach „Seite via eMail abonnieren” – und Sie erfahren „Neues aus dem WILIH-Land” immer sofort.