Zeugenaussage

Fußgängerin bei Unfall schwer verletzt (Zeugenaufruf)

Ostfildern … Die Verkehrspolizei Esslingen sucht unter Telefon 0711/3990-420 nach Zeugen zu einem Verkehrsunfall, bei dem am Montagvormittag (26.6.2017) eine Fußgängerin schwerste Verletzungen erlitten hat.

Eine 72-Jährige befuhr mit ihrem Renault Megane gegen 9.40 Uhr die Rinnenbachstraße von Nellingen herkommend in Richtung Ruit. An der Fußgängerbedarfsampel auf Höhe der Stadtbahnhaltestelle Parksiedlung erfasste sie frontal die 66-jährige Fußgängerin, die die L 1200 von der Gerhart-Hauptmann-Straße herkommend in Richtung der Haltestelle überquerte. Die Frau erlitt so schwere Verletzungen, dass sie mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen werden musste. In die Ermittlungen wurde ein Gutachter eingeschaltet und die Rinnenbachstraße musste für die Unfallaufnahme drei Stunden lang komplett gesperrt werden. Der Schaden an dem Auto beläuft sich auf zirka 5.000 Euro. Ersten Erkenntnissen nach soll eine Zeugin den Unfall beobachtet haben. Sie und weitere Augenzeugen werden dringend gebeten, sich zu melden. Bislang konnte noch nicht geklärt werden, ob die Fußgängerin oder die Autofahrerin bei Rot die Ampel passierte.

Quelle: Polizeipräsidium Reutlingen. Foto: Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes.

Nichts „Neues aus dem WILIH-Land” verpassen? Abonnieren Sie diese Seite, um über neue Meldungen informiert zu werden.