JuBO Juni 2016

Jugendbühne Ostfildern: Zähmen für Anfänger

Ostfildern … Die Jugendbühne Ostfildern präsentiert „Zähmen für Anfänger” – eine moderne jugendgerechte Adaption von Shakespeares „Der widerspenstigen Zähmung” (Regie: Gerhard Bauer). Premiere ist am Freitag, 10. Juni, um 18 Uhr (vor dem Eröffnungsspiel der EM).

Aufgeführt wird das Stück im Zentrum Zinsholz an der Kirchheimer Straße 123 (zwischen Ruit und Parksiedlung). Der Eintritt kostet neun Euro für Erwachsene, ermäßigt sechs Euro. Buchung bitte ausschließlich via eMail an karten@jubo.info

Grundlage für das Theaterstück mit dem Titel „Zähmen für Anfänger” waren das Shakespearsche Original sowie eine filmische Adaptation des Stücks von 1999. Die Spieler der Jugendbühne Ostfildern (Jubo) hatten die Vorlagen unter der Regie des Theaterpädagogen Gerhard Bauer bühnengerecht bearbeitet und umgeschrieben. Dabei wurden Shakespeares Handlungsstrukturen beibehalten, Sprache und Handlungsmotivationen aber in die Neuzeit versetzt.

Das Theaterstück handelt von den beiden sehr unterschiedlichen Schwestern Bianca und Cat. Während Bianca als Schwarm der gesamten Schule gilt, ist die kratzbürstige Feministin Cat als Schrecken sämtlicher Jungs bekannt. Luc, der neu an die Schule kommt, verliebt sich unsterblich in Bianca. Sie darf jedoch erst mit Jungs ausgehen, sobald ihre große Schwester Cat auch ein Date hat. Also muss ein Freund für Cat her. In dem undurchsichtigen und ruppigen Rebellen Leo ist ein passender Kandidat gefunden. Doch wie bekommt man Leo dazu, mit Cat auszugehen? Wie kann Luc seine Angebetete, trotz des reichen Nebenbuhlers alias Schönling Gremio, bekommen? Kein einfaches Unterfangen, das nur mit dem „treuen Diener” Albert zu lösen ist. In der Handlung sind zwei weitere Figuren eingebaut, die dem Zuschauer humorvoll vermitteln, was im Original von Shakespeare, dessen 400. Todestag in diesem Jahr begangen wird, vorgeht, und welche Handlungsstränge der Autor in der heutigen, modernen Zeit wohl anders geschrieben hätte. Herausgekommen ist eine unterhaltsame Komödie für Jung und Alt, die einen augenzwinkernden Eindruck in das Seelenleben von Jugendlichen gibt. Wieder bindet die Jugendbühne einige Flüchtlinge in das Spiel ein. Daneben stehen junge Talente der Jubo erstmals auf den Bühnenbrettern.

Ob Luc in dem Stück „Zähmen für Anfänger” doch noch seine Herzensdame erobert, ob Cat den berühmten Kuss verweigert und wer hier eigentlich wen zähmt, erfährt man, wenn man zu einer der fünf Aufführungen kommt.

Weitere Aufführungen nach der Premiere finden statt am Samstag, 11. Juni um 19.30 Uhr, Donnerstag, 16. Juni um 18.30 Uhr (Einführung zum Stück um 18.15 Uhr), Freitag, 17. Juni um 19.30 Uhr und Samstag, 18. Juni um 19.30 Uhr.

Probenfoto: Veranstalter

Früher als andere informiert sein? Abonnieren Sie diesen Blog! Und Sie bekommen jede neue Meldung sofort per eMail auf Ihr Smartphone, Tablet oder Ihren Computer. Interessant? Lesen! Nicht interessant? Wegklicken!