Polizeimeldung-Beitragsbild

Mutmaßliche Ladendiebin vorläufig festgenommen

Stuttgart-Riedenberg … Polizeibeamte haben am Freitagnachmittag (19.2.2016) in einem Geschäft an der Stephanstraße in Stuttgart eine 36 Jahre alte Frau vorläufig festgenommen, die im Verdacht steht, Bekleidung gestohlen zu haben. In ihrer Riedenberger Wohnung fanden die Beamten weitere mutmaßlich gestohlene Gegenstände.

Die 36-Jährige hatte offensichtlich gegen 15.30 Uhr in einer Umkleidekabine mehrere Kleidungsstücke im Wert von zirka 1.200 Euro in ihre Tasche gesteckt. Nach dem Verlassen des Geschäfts sprachen zwei Ladendetektive die Frau an und brachten sie ins Büro. Bei der Durchsuchung der Wohnung der Tatverdächtigen an der Florentiner Straße fanden die Beamten weiteres mutmaßliches Diebesgut im Wert von vermutlich mehreren Tausend Euro, das beschlagnahmt wurde. Die Gegenstände, hauptsächlich Parfüm und Bekleidung, waren teilweise noch originalverpackt und mit Etiketten und Sicherungsetiketten versehen. Außerdem fanden die Beamten mehrere Tausend Euro Bargeld, das sie ebenfalls beschlagnahmten. Die 36-Jährige wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt.

Quelle: Polizeipräsidium Stuttgart

Früher als andere informiert sein? Abonnieren Sie diesen Blog! Einfach „Seite via eMail abonnieren” – und Sie erfahren „Neues aus dem WILIH-Land” immer sofort.