Polizeimeldung-Beitragsbild

Offenbar Rotlicht missachtet – Zeugen gesucht

Stuttgart-Wangen … Die Polizei sucht Zeugen zu einem Unfall, der sich am Freitagnachmittag (10.3.2017) auf den Otto-Konz-Brücken ereignet hat und bei dem ein Fahrer offenbar das Rotlicht der Ampel missachtet hat.

Ein 42 Jahre alter Fahrer eines Opel Zafira fuhr gegen 14 Uhr auf der Bundesstraße 10 Richtung Esslingen. An der Anschlussstelle Wangen fuhr er von der Bundesstraße ab auf die Auffahrtsrampe zu den Otto-Konz-Brücken, dort wollte er nach links Richtung Hafenbahnstraße fahren. Er stand zunächst an der Ampel und bog dann bei Grünlicht ab. Dabei kollidierte er mit dem Seat Leon eines 58-Jährigen, der von Wangen kommend ebenfalls Richtung Hafenbahnstraße fuhr. Der Opel wurde durch den Aufprall nach links gedreht, er rammte ein Verkehrszeichen und prallte gegen einen Lichtmast, wo er zum Stehen kam. Offenbar hatte der 58-Jährige das Rotlicht der Ampel missachtet oder übersehen. Beide Fahrer blieben unverletzt. Nach ersten Schätzungen entstand ein Sachschaden von rund 20.000 Euro.

Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier 5 Ostendstraße unter der Rufnummer 0711 8990-3500 zu melden.

Nichts „Neues aus dem WILIH-Land” verpassen? Abonnieren Sie diese Seite, um immer sofort über neue Meldungen informiert zu werden. Kostet nix, macht aber schlauer!