Radverkehr Stuttgart Sillenbuch Kirchheimer Straße

Radverkehr im Stadtbezirk: Sicher und direkt durch Sillenbuch!

Stuttgart-Sillenbuch … Im Stuttgarter Stadtplanungsamt steht jetzt die Hauptradroute durch Sillenbuch auf der Agenda. Am 28. September berichtete der städtische Fahrradbeauftragte Claus Köhnlein in der Sitzung des Sillenbucher Bezirksbeirates über den Stand der Planung. Die Beiräte haben danach noch Gesprächsbedarf.

Im Gegensatz beispielsweise zum aktuellen Streitfall in Hedelfingen und Wangen (WILIH 28.9.2016) gibt es durch Sillenbuch bereits eine etablierte Radroute. Von Ostfildern zum Fernsehturm radelt man schon jetzt vergleichsweise entspannt neben der Stadtbahnlinie, entlang der „Sillenbucher Meile” und neben der Fahrbahn für die Autos. Konflikte gibt es allerdings an zahlreichen Einmündungen bei Straßenüberquerungen sowie im Herzen von Sillenbuch an einigen engen Gemeinschaftsflächen für Fußgänger und Radfahrer. Die Einmündung an der Trossinger Straße ist sogar ein in der Landeshauptstadt seltener Unfallschwerpunkt. Nun soll die Radroute entschärft werden.

Vorgesehenen sind Vollsignalisierungen (Ampeln) an der Trossinger und Tuttlinger Straße. Mehr Sicherheit für Radfahrer und für Fußgänger versprechen sich die Planer zudem von getrennten Furten über die Straßeneinmündungen beiderseits der Kirchheimer Straße. Grundsätzlich fielen die Vorhaben im Sillenbucher Stadtbezirksparlament auf fruchtbaren Boden. Doch an einigen Stellen steckt der Teufel im Detail.

Abgestimmt wurde jetzt noch nicht. Das soll am 16. November erfolgen. Auf der Basis ihres interfraktionellen Antrags vom 20. April möchten die Beiräte  die städtische Fahrradkonzeption noch einmal in Ruhe analysieren und bewerten. Ergänzend hat die CDU-Fraktion am 18. September noch einen eigenen Antrag zum Thema eingereicht; auch der soll in die Diskussion einfließen

Mehr hierzu im WILIH vom 5.10.2016 – ab 4.10.2016 hier als ePaper zu lesen.

Früher als andere informiert sein? Abonnieren Sie diesen Blog! Und Sie bekommen jede neue Meldung sofort per eMail auf Ihr Smartphone, Tablet oder Ihren Computer. Interessant? Lesen! Nicht interessant? Wegklicken!