Regenüberlaufkanal Schwendestraße Stuttgart Heumaden Bauarbeiten Stand 11.5.2015

Regenüberlaufkanal: Schneller fertig als erwartet

Stuttgart-Heumaden … Wer unterhalb der Schwendestraße spazieren geht, mag sich wundern: Ist der Kanalbau schon beendet? Der Weg zwischen Hölzleswiesen und Gärtnerei Gehrung ist schon asphaltiert. Lediglich an der Abfahrt vom Backhaus Richtung Brunnen-/Maiereiwiesen sowie unterhalb der Gewächshäuser wird noch mit großem Gerät gearbeitet. Dabei sollte der Bau des Regenüberlaufkanals doch 18 Monate dauern, hieß es im Juni des vergangenen Jahres (WILIH 1.7. und 30.9.2014). Die WILIH-Fotoschau führt Sie über die Baustelle.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Die Kanalbauarbeiten hoffte man sogar weitestgehend bis Pfingsten abgeschlossen haben zu können, zeigte sich Helmar Gauß am 13. Mai optimistisch. Der örtliche Bauleiter des von der Stadt beauftragten Büros Weber Ingenieure (Stuttgart) meint, dass die abschließenden Straßenbauarbeiten bis zu den Sommerferien zu erledigen sein müssten. Danach würden die Bürger von der Baustelle kaum noch etwas bemerken. Denn: Sobald Kanal und Oberfläche fertig sind, bleibt vor allem der Ausbau der Steuerung im Betriebsgebäude beim Entlastungsbauwerk noch als Aufgabe übrig. Das Häuschen mit dem braunen Satteldach wird dann das sichtbare Zeichen der rund 650 Meter langen und sechs Millionen Euro teuren Kanalanlage sein, die Alt-Heumaden bei Starkregen vor Überschwemmungen schützen soll.

Sie möchten in Zukunft immer sofort über neue Meldungen informiert sein? Dann abonnieren Sie diese Seite (linke Spalte, unter ePaper) und Sie werden immer via eMail benachrichtigt, sobald es „Neues aus dem WILIH-Land” zu berichten gibt. Kostet nix, macht schlauer.