TravelOnValues Geschwister-Scholl-Gymnasium Stuttgart-Sillenbuch

Tourismus-Projekt TravelOnValues: Schüler kämpfen für Veränderung

Stuttgart-Riedenberg … Reisen, das bedeutet für viele Faulenzen, Ausruhen, die Seele baumeln lassen. Das mag für vier Sillenbucher Gymnasiasten bisher ähnlich gewesen sein. Doch im vorigen Sommerurlaub ist ihnen klar geworden: Der Tourismus muss nachhaltiger werden. Diesem Ziel haben sie sich nun in ihrem Seminarkurs verschrieben.

In Zusammenarbeit mit Marco Giraldo, einem ehemaligen Schüler des Geschwister-Scholl-Gymnasiums (GSG) und heute Geschäftsführer von  „TourCert”, einer gemeinnützigen Zertifizierungsgesellschaft für Tourismusanbieter in Stuttgart, haben vier Elftklässler des GSG das Projekt „TravelOnValues” gestartet. Sie heißen Tim Niefer, Lena Stanislawczyk, Ole Bachmayer und Sarah Illi (auf ihrem Pressefoto von links) und sind 16 beziehungsweise 17 Jahre alt, lieben das Reisen, möchten die Welt kennenlernen und haben ein Ziel: Veränderung. Hotelanlagen, die das Landschaftsbild zerstören, überfüllte und verdreckte Strände, schlechte Arbeitsbedingungen für Hotelmitarbeiter – das kann nicht die Zukunft sein, meinen die vier GSGler.

Was sie im Kontext mit Tourismus unter „Nachhaltigkeit” verstehen, haben die vier Gymnasiasten in einer Petition zum Ausdruck gebracht, die sechs „Values” (Werte) umfasst: „Wir wirtschaften nachhaltig, fördern die Menschenrechte, bieten faire Arbeitsbedingungen schützen die Umwelt und Biodiversität, arbeiten partnerschaftlich und kooperativ und informieren qualitativ und transparent”. Unternehmen, die diese Petition unterzeichnen, wird die Möglichkeit geboten, sich auf der Online-Plattform travelonvalues.com zu präsentieren.

Nun hoffen sie, aus dem WILIH-Land weitere Unterzeichner für ihre Petition zu gewinnen. Eintragen kann man sich sich ganz einfach online auf www.change.org/travelonvalues.

Mehr hierzu im WILIH vom 10.5.2017 – ab 9.5.2017 hier als ePaper zu lesen.

Nichts „Neues aus dem WILIH-Land” verpassen? Abonnieren Sie diese Seite, um immer sofort über neue Meldungen informiert zu werden. Kostet nix, macht aber schlauer!