Oratorium Petrus Kreuzkirche Stuttgart Hedelfingen 19.10.2016

Uraufführung in der Kreuzkirche: Oratorium Petrus

Stuttgart-Hedelfingen … Am Sonntag, 16. Oktober, wird in der Heldelfinger Kreuzkirche das Oratorium Petrus uraufgeführt (17 Uhr: Amstetter Straße 25). Für die Musik mit Stilelementen aus Klassik, Klezmer, Pop und Jazz zeichnet Manuela Nägele verantwortlich; die Texte stammen aus der Basis-Bibel.

Petrus ist eine faszinierende Persönlichkeit, voller Widersprüche. Er erlebt Ungeheuerliches. Und er erfährt sehr schmerzvoll die eigenen Grenzen. So facettenreich wie das Leben von Petrus ist die Musik des Oratoriums: einmal hymnisch, voll instrumentiert, dann sphärisch-geheimnisvoll mit sich überlagernden Klängen, einmal rauschhaft und lebensfroh mit Elementen aus Pop und Jazz, dann wiederum nachdenklich-melancholisch, dargestellt durch ein klagendes Solo-Instrument. Chor und Solisten erzählen diese Lebensgeschichte; dem Oratorium liegt der Text der Basis-Bibel zugrunde. Der Kinderchor nimmt jeweils den Bibeltext nochmals durch einen Luther-Choral auf und deutet so das Geschehen wie aus einer höheren Warte; dieses wird durch die unverwechselbare „unschuldig-klare” Klangfarbe der Kinderstimmen besonders unterstrichen. Die Lichtregie nimmt die Stimmungen auf.

Es wirken mit: Roger Gehrig, Jesus; Peter-Anton Ling, Petrus; Matthias Nenner, Evangelist; Kreuzchor Stuttgart, Jugendchor crossover; Kinderchor Kreuzschnabel; Instrumentalisten und Band. Die Leitung hat Kirchenmusikdirektorin Manuela Nägele, für die Lichtregie zeichnet Stefan Wolz verantwortlich. Karten zu 15 Euro (ermäßigt 10 Euro für Schüler und Studenten) gibt es im Vorverkauf in der Begegnungsstätte Wangen, im Pfarramt Hedelfingen, in der Rathaus-Apotheke Hedelfingen sowie bei Kultweine-Kochwelten-Kunststücke Sonja Lenz oder an der Abendkasse.

Foto: Veranstalter

Früher als andere informiert sein? Abonnieren Sie diesen Blog! Und Sie bekommen jede neue Meldung sofort per eMail auf Ihr Smartphone, Tablet oder Ihren Computer. Interessant? Lesen! Nicht interessant? Wegklicken!