Feuerwehr Notruf 112

Wohnungsbrand in Wangen: Kerze als Ursache?

Stuttgart-Wangen … In der Nacht auf Freitag (11.11.2016) ist es in einer Wohnung an der Hedelfinger Straße zu einem Wohnungsbrand gekommen, bei dem sich ein Mann eine leichte Rauchgasvergiftung zugezogen hat.

Mehrere Anrufer hatten den Brand in der Wohnung im ersten Obergeschoss gegen 3.20 Uhr gemeldet. Ein Teil der Bewohner des vierstöckigen Hauses hatten dieses bereits verlassen, weitere wurden von Polizeibeamten evakuiert. Die Feuerwehr löschte den Brand und meldete gegen 4.10 Uhr „Feuer aus”. Die insgesamt 21 Hausbewohner, darunter eine Frau im Rollstuhl, wurden zum Schutz vor der Witterung zunächst in eine Tankstelle und dann in einen Linienbus der SSB verbracht. Ein 37 Jahre alter Bewohner der Brandwohnung zog sich eine Rauchgasvergiftung zu, Rettungskräfte versorgten ihn und brachten ihn in ein Krankenhaus. Nach ersten Schätzungen dürfte sich der entstandene Sachschaden auf rund 90.000 Euro belaufen. Ersten Ermittlungen zufolge war vermutlich der fahrlässige Umgang mit einer Kerze ursächlich für den Brand.

Quelle: Polizeipräsidium Stuttgart

Nichts „Neues aus dem WILIH-Land” verpassen? Abonnieren Sie diese Seite via eMail!