Mit der Begegnungsstätte nach Indien

Stuttgart-Heumaden … Die Begegnungsstätte Heumaden lockt im Herbst wieder mit einem interessanten Kulturprogramm. Es startet am 12. September mit einer Weinprobe. Das Vortragsprogramm beginnt dann am 16. September. Themenschwerpunkt ist diesmal Indien. Wegen der Corona-Schutzbestimmungen gibt es eine Reihe von Veränderungen. Das komplette Programm findet sich auf der Webseite der Begegnungsstätte (direkter Link hier).

Genau ein halbes Jahr wird es bei Programmstart her sein, dass der beliebte Heumäder Seniorentreff wegen der Pandemie seine Türen schließen musste. Klaus Stadelmaier ist froh, bereits seit Mitte Juni die Aktiviräten wieder hochfahren zu können. Aber „behutsam”, betont der Geschäftsführer, „natürlich unter Einhaltung der Corona-Verordnung der Landesregierung”. Dem noch strengeren Hygienekonzept der Landeskirche ist es geschuldet, dass alle Veranstaltungen nun in den Räumen der Begegnungsstätte an der Bockelstraße 121 (Foto) stattfinden.

Die wichtigsten Veränderungen in der Begenungsstätte Heumaden in diesem Herbst und Winter: Da nur für maximal 40 Personen Platz vorhanden ist, wird um telefonische Anmeldung unter 0711 4414876 gebeten. Dann können auch gemäß der Corona-Verordnung die vorgeschriebenen persönlichen Daten aufgenommen werden. Der Eintritt beträgt jeweils fünf Euro. Die Kaffeerunde entfällt. Ebenso entfällt das Kulturprogramm im Evangelischen Gemeindesaal Alt-Heumaden.

Eine Einschränkung gibt es natürlich für Klaus Stadelmaier, sein Team und die Besucher: Ob das Kulturprogramm wie geplant durchzuführen ist, hängt  von der weiteren Entwicklung der Covid-19 Pandemie ab.

Bescheidwisser sein? WILIH abonnieren! Wie Sie WILIH für sich nutzen können, lesen Sie hier.

– Anzeige –

WILIH kostenlos abonnieren!
Bei WILIH gibt es keine Bezahlschranke!

Einfach hier anmelden, dann bekommen Sie wöchentlich die Übersicht der wichtigsten Themen frei Haus
Unsere WILIH-Garantie:
Abbestellung jederzeit möglich!