Corona bremst Schad- und Wertstoffmobil aus

Stuttgart … Das Schadstoff- und das Wertstoffmobil können vorerst nicht mehr fahren. Grund ist ein bestätigter Coronafall in diesem Servicebereich des städtischen Eigenbetriebs AWS.

Unter der Überschrift „Bis auf Weiteres: Ausfall der Schadstoff‐ und Wertstoffsammlung” war am Abend des 14. Januar auf der Webseite der Stadt Stuttgart zu lesen: „Aufgrund der aktuellen Situation muss die mobile Schadstoff‐ und  Wertstoffsammlung bis auf weiteres komplett eingestellt werden.”

Dabei hatte die Stadt erst vor wenigen Tagen eine ganze Reihe von Terminen veröffentlicht, darunter auch einen am 19. Januar in Heumaden. Auch dieser Termin ist storniert, wie Martin Thronberens auf Anfrage von WILIH bekanntgab.

Auf Nachfrage teilte der städtische Pressesprecher am späten Nachmittag des 15. Januar den Grund mit: „Es gibt in diesem Bereich einen bestätigten Coronafall. Die Kollegen sind als Kontaktpersonen derzeit in Quarantäne.”

WILIH-Leser wissen gerne eher als andere mehr als andere. Gerne dürfen Sie diesen Beitrag und den WILIH weiterempfehlen!

 

WILIH kostenlos abonnieren!
Bei WILIH gibt es keine Bezahlschranke!

Einfach hier anmelden, dann bekommen Sie wöchentlich die Übersicht der wichtigsten Themen frei Haus
Unsere WILIH-Garantie:
Abbestellung jederzeit möglich!