Zeit oder Uhr umstellen?

Jetzt gilt wieder die Sommerzeit. Geht es nach dem EU-Parlament, dann ist dies das vorletzte Mal, dass wir zum Sommer die Uhren umstellen müssen. 2021 soll die Zeitumstellung auf Sommerzeit und Winterzeit abgeschafft werden. Die Älteren unter uns kennen das noch: In Deutschland wurde die Zeitumstellung 1980 eingeführt. Vorher war – was die Uhrzeit angeht – immer, ja was eigentlich? Frühling, Sommer, Herbst, Winter, einfach immer dieselbe Zeit. Zeitumstellung kannte man damals nur von weiteren Reisen, die in eine andere Zeitzone führten. Sonst war hierzulande immer „Zeit“. Und damit basta! Mit der Zeitumstellung kam alljährlich zweimal die Frage auf, wann denn die Uhr vor- und wann zurückgestellt werden muss. Denken Sie mal drüber nach! Ein Tipp: Während der Sommerzeit, so liest und hört man immer wieder, bleibe es abends länger hell. Im Umkehrschluss ist es morgens länger dunkel. Das ist natürlich völliger Quatsch. Es wird genau so früh hell wie früher und so spät dunkel auch. Wir richten uns nur nicht mehr nach Sonnenauf- und -untergang, sondern nach den Zeigern oder Ziffern unserer Uhr oder unseres Smart­phones. Letzteres stellt sich selber um. Das erspart einem das Nachdenken. Wie praktisch.

Rundgeschaut … Die Seite 3 Kolumne aus dem WILIH … 3.4.2019

Sind Sie schon Bescheidwisser?
Nein? Dann kostenlos anmelden!
Und Sie erfahren Neuigkeiten
aus dem WILIH-Land sofort.

WILIH-Garantie:
Sie erhalten keine Werbung!
Abbestellung jederzeit möglich!

wilih.de-Beiträge sofort und kostenlos!

Tragen Sie Ihre Mailadresse ein und erhalten Sie eine Information über jeden neuen Beitrag auf wilih.de