30. Rosenmontagsumzug für Kinder in Sillenbuch

Stuttgart-Sillenbuch … Am 16. Februar 2015 findet zum 30. Mal der Kinderfasching mt Rosenmontagsumzug in Sillenbuch statt. Die vom Bürgerverein Riedenberg-Sillenbuch und dem Bezirksamt Sillenbuch organisierte Veranstaltung feiert nicht nur Jubiläum – sie bekommt auch ihr eigenes Maskottchen. Einen Drachen, der jetzt einen Namen hat.

Treffpunkt für alle Teilnehmer ist um 13.31 Uhr vor dem Bezirksrathaus an der Aixheimer Straße. Dort wird der Drache, das neue Rosenmontagsmaskottchen der Sillenbucher, getauft. In einem Wettbewerb, der am 8. Februar zu Ende ging, durften Kinder bis zwölf Jahre Namensvorschläge einreichen. Für die drei Erstplatzierten des Namenswettbewerbes gibt es schöne Preise.

Dank an alle Unterstützer

Danach geht der Umzug – angeführt von der Guggenmusik der „Burgfäger” und dem Drachen – über die Mendelssohnstraße und durch den „Bomboles-Regen” auf der Kirchheimer Straße bis zum Waldheim an der Gorch-Fock-Straße. Wie jedes Jahr, warten dort Brezeln, Krapfen und Getränke sowie ein buntes Kinderprogramm auf die Umzugsteilnehmer. Neben Ponyreiten und den beliebten Fahrten mit der Pferdekutsche gibt es eine Kinderdisco, und es findet ein Kostümwettbewerb statt. Für die drei originellsten Kostüme gibt es Preise.

Der veranstaltende Bürgerverein möchte schon im Voraus allen Helfern, Vereinen, Spendern und Sponsoren ganz herzlich danken, die durch ihre Mithilfe und Beteiligung sowie durch Geld- und Sachspenden es ermöglichen, dass der Rosenmontag für Kinder wieder stattfinden kann. Ohne die Unterstützung durch zahlreiche Vereine und Institutionen aus dem Stadtbezirk und ohne die vielen freiwilligen Helfer wäre dies nicht möglich. Für Hilfe und Beteiligung am Umzug danken die Organisatoren insbesondere dem Jugendhaus und der Jugendrat-Projektgruppe, dem Waldheimverein, den Naturfreunden, der Freiwilligen Feuerwehr Sillenbuch, der Jugendfarm Riedenberg und der Polizei sowie den Mitgliedern der „Sillenbucher Meile” und allen übrigen Helfern.

Mitmacher willkommen

Vereine und Institutionen sind noch herzlich eingeladen, sich am Umzug zu beteiligen. Auch für Geld- oder Sachspenden sind die Organisatoren dankbar. Wer helfen oder spenden möchte, darf sich gerne an die Bürgervereinsvorsitzende Corinna Schröder-Hafemann wenden (Tel. 473257). Für die Dauer des Umzugs wird der Verkehr in beiden Richtungen über die Mendelssohnstraße umgeleitet. Die Anwohner werden deshalb gebeten, entlang der Straße geparkte Fahrzeuge rechtzeitig zu entfernen. Abschließend weisen die Veranstalter darauf hin, dass die Aufsichtspflicht während der Veranstaltung bei den Eltern liegt. • pm/mk

Sie möchten in Zukunft immer sofort über neue Meldungen informiert sein? Dann abonnieren Sie diese Seite (linke Spalte, unter ePaper) und Sie werden immer via eMail benachrichtigt, sobald es „Neues aus dem WILIH-Land” zu berichten gibt. Kostet nix, macht schlauer.

WILIH kostenlos abonnieren!
Bei WILIH gibt es keine Bezahlschranke!

Einfach hier anmelden, dann bekommen Sie wöchentlich die Übersicht der wichtigsten Themen frei Haus
Unsere WILIH-Garantie:
Abbestellung jederzeit möglich!