Adventstreff: Gute Gutsle für fröhliche Töne

Stuttgart-Heumaden … Im Rahmen des am Samstag, 14. Dezember, stattfindenden neunten Heumadener Adventstreffs werden die Gutslebäckerinnen und -bäcker des früheren Arbeitskreises Stadtbezirksmarketing im Zukunftsforum Sillenbuch wieder die beliebten selbstgebackenen Gutsle verkaufen (14 Uhr: Fenchelstraße 18).

Auch in diesem Jahr gibt es wieder eine bunte Auswahl leckerer Sorten. In den gemischt bestückten Gutsle-Beuteln sind Linzerle, Vanilleringle, Fruchthäufchen, Lebkuchen, Springerle, Mokka-Schokoladen-Plätzchen, Zimtsterne, süße „Schnittlauchbrote”, Spitzbuben, Butter-S, Kokosmakronen, Hasselnussmakronen, Weinbeeren-Plätzchen, Aprikosentaschen, Zitronenbäumchen oder auch traditionelle Ausstecherle enthalten. Alle Zutaten werden von den Ehrenamtlichen zur Verfügung gestellt und privat sowie bei einem gemeinsamen Backen verarbeitet.

In diesem Jahr unterstützen die ehrenamtlichen Gutslebäcker „Die fröhlichen Töne”, den Kinderchor des Liederkranzes Heumaden. Brunhilde Hald, die langjährige Vorsitzende des Liederkranzes und aktive Gutslebäckerin, seit es die Gutslebäcker-Gruppe gibt, ist in diesem Jahr verstorben. Der Kinderchor lag ihr immer besonders am Herzen. Nicht zuletzt deshalb sollen die Auftritte des Liederkranz-Kinderchores bei der Heumadener 900-Jahrfeier im nächsten Jahr mit einer Spende unterstützt werden.

Archivfoto oben: Mit besten Zutaten und viel Liebe gebacken sind die Weihnachtsgutsle der ehrenamtlichen Gutslebäcker.

Weitere aktuelle WILIH-Berichte über den Stadtbezirk Sillenbuch finden Sie hier.

 

WILIH kostenlos abonnieren!
Bei WILIH gibt es keine Bezahlschranke!

Einfach hier anmelden, dann bekommen Sie wöchentlich die Übersicht der wichtigsten Themen frei Haus
Unsere WILIH-Garantie:
Abbestellung jederzeit möglich!