Aufmerksamer Bankbediensteter verhindert Betrug an Seniorin

Ostfildern-Ruit … Genau richtig reagiert hat ein Angestellter einer Bank in Ostfildern, als am Freitagmittag eine 79-jährige Seniorin Geld abheben wollte, um es zwei Jugendlichen zu übergeben.

Die Frau war zuvor von den 15 und 16 Jahre alten Mädchen im Bereich der U-Bahn-Haltestelle Ruit angesprochen worden. Diese hatten der Frau vorgemacht, dass sie dringend Geld benötigen, weil sie in einer Notlage seien. Schließlich erklärte sich die Dame bereit, mehrere Tausend Euro bei ihrer Bank abzuheben, wohin die beiden mutmaßlichen Betrügerinnen sie begleiteten. Der Bankangestellte alarmierte die Polizei. Anhand der abgegebenen Personenbeschreibung konnten die beiden Mädchen unmittelbar vor der Bank vorläufig festgenommen werden. Die aus Österreich stammenden Verdächtigen machen von ihrem Aussageverweigerungsrecht Gebrauch. Sie befinden sich derzeit wieder auf freiem Fuß.

Quelle: Polizeipräsidium Reutlingen. Foto: Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes.

Nichts „Neues aus dem WILIH-Land” verpassen? Abonnieren Sie diese Seite, um über neue Meldungen informiert zu werden.

Sind Sie schon Bescheidwisser?
Nein? Dann kostenlos anmelden!
Und Sie erfahren Neuigkeiten
aus dem WILIH-Land sofort.

WILIH-Garantie:
Sie erhalten keine Werbung!
Abbestellung jederzeit möglich!

wilih.de-Beiträge sofort und kostenlos!

Tragen Sie Ihre Mailadresse ein und erhalten Sie eine Information über jeden neuen Beitrag auf wilih.de