Bürgerhaushalt 2021 ausschließlich im Internet

Stuttgart-Hedelfingen/Sillenbuch/Wangen … Im Februar 2021 startet der sechste Stuttgarter Bürgerhaushalt. Das hat der Gemeinderat der Landeshauptstadt am 19. November einmütig beschlossen. Die Stuttgarter können dann wieder Vorschläge einreichen und darüber abstimmen, wofür die Stadt im Doppelhaushalt 2022/23 Geld investieren soll.

Da ein Ende der Corona-Pandemie bislang nicht absehbar ist, wird es Anpassungen im Verfahren geben. Dadurch soll das Infektionsrisiko für die Teilnehmenden und das städtische Personal minimiert werden. So ist beispielsweise geplant, auf die bislang üblichen Informationsveranstaltungen in den Stadtbezirken und auf die 2019 erstmals durchgeführten Diskussionsveranstaltungen zu verzichten. In den Bezirksämtern und weiteren Einrichtungen wird aber Informationsmaterial ausgelegt.

Die Beteiligung am Bürgerhaushalt soll erstmals ausschließlich über die Internetplattform erfolgen. Dadurch sollen Infektionsrisiken vermieden werden, die beim Sammeln von Unterschriften durch gezieltes Aufsuchen von Menschengruppen und von Hand-zu-Hand-Reichen der Listen bestehen. Die Internetplattform soll verbessert werden.

Die komplette Information der Stadt Stuttgart finden Sie hier.

Quelle: Stadt Stuttgart.

WILIH-Leser wissen gerne eher als andere mehr als andere. Empfehlen Sie diese Meldung und den WILIH weiter!

WILIH kostenlos abonnieren!
Bei WILIH gibt es keine Bezahlschranke!

Einfach hier anmelden, dann bekommen Sie wöchentlich die Übersicht der wichtigsten Themen frei Haus
Unsere WILIH-Garantie:
Abbestellung jederzeit möglich!