Clara-Zetkin-Haus: Wie geht es weiter?

Stuttgart-Sillenbuch … Beim Stuttgarter Waldheimverein ist man traurig. Zum ersten Mal seit der Zeit des Faschismus werde es am 1. Mai im Clara-Zetkin-Haus keine Maiveranstaltung geben, bedauert der Vereinsvorstand. Vor allem die Schließung der Gatststätte schmerzt. Deshalb wartet man sehnsüchtig auf eine baldige Erlaubnis, wieder öffnen und Gäste bewirten zu können. Außerdem hofft man, den beliebten Kinderspielplatz bald wieder in Betrieb nehmen zu dürfen.

Die Bauarbeiten an der Terrasse und im Keller des Waldheims kämen aber gut voran, berichtet der Vorstand. Der Außenbereich werde demnächst fertig. Zudem sei die Zeit der Schließung genutzt worden, um mit ehrenamtlicher Unterstützung im Gebäude und außen notwendige Verschönerungsreparaturen durchzuführen.

Weitere aktuelle WILIH-Berichte über den Stadtbezirk Sillenbuch finden Sie hier

 

 

WILIH kostenlos abonnieren!
Bei WILIH gibt es keine Bezahlschranke!

Einfach hier anmelden, dann bekommen Sie wöchentlich die Übersicht der wichtigsten Themen frei Haus
Unsere WILIH-Garantie:
Abbestellung jederzeit möglich!