Golf steckt nach Mehrfachkollision in Schuppen fest

Ostfildern-Kemnat … Ein Pkw-Lenker musste am Mittwochmorgen (12.8.2020) nach einem Verkehrsunfall aus seinem Fahrzeug befreit werden.

Der 35-Jährige befuhr um 5.50 Uhr mit seinem VW Golf die Heumadener Straße in Richtung Ortsmitte Kemnat. Vor ihm war ein städtisches Fahrzeug unterwegs. Als die 47 Jahre alte Lenkerin des Unitrac die orangenen Warnleuchten einschaltete, ging der Golf-Lenker davon aus, dass das Fahrzeug anhalten würde und überholte. Die Fahrerin wollte in diesem Moment jedoch nach links auf die Franziskastraße abbiegen. Es kam zur Kollision, anschließend prallte der VW gegen einen auf einem Grundstück abgestellten Mercedes. Zudem touchierte er einen Baum und durchbrach die Holzwand eines Geräteschuppens.

Da der Golf bis zur Fahrzeugmitte in dem Schuppen feststeckte, musste die Feuerwehr mit acht Einsatzkräften und zwei Fahrzeugen anrücken, um den Mann aus seiner misslichen Lage zu befreien. Ersten Erkenntnissen nach gab es keine Verletzten. Der Schaden wird auf 12.000 Euro geschätzt.

Quelle: Polizeidirektion Reutlingen.

Weitere aktuelle Polizeimeldungen aus dem WILIH-Land finden Sie hier.

 

WILIH kostenlos abonnieren!
Bei WILIH gibt es keine Bezahlschranke!

Einfach hier anmelden, dann bekommen Sie wöchentlich die Übersicht der wichtigsten Themen frei Haus
Unsere WILIH-Garantie:
Abbestellung jederzeit möglich!