Landtagswahl-Nominierung: 100 Prozent für Eisenmann

Stuttgart-Heumaden … Die Nominierungsparteitage der CDU Stuttgart für die vier Landtagswahlkreise in Stuttgart fanden – wie schon lange geplant – am 11. Juli statt, allerdings an einem unüblichen Ort: Zur „Mannschaftsaufstellung“ hatte die CDU Stuttgart in das Gazi-Stadion auf der Waldau eingeladen.

Eine Besonderheit: Die CDU Stuttgart stellt mit Susanne Eisenmann die Spitzenkandidatin der CDU für die Landtagswahl am 14. März 2021.Eine Besonderheit auch für das WILIH-Land: Die amtierende Kultusministerin wohnt in ihrem Wahlkreis, nämlich in Heumaden.

„Die CDU Stuttgart ist stolz, dass die Spitzenkandidatin der CDU in Stuttgart antritt und im Wahlkreis II ihren Hut in den Ring wirft, wo sie aufgewachsen ist und immer noch wohnt“, betonte der Kreisvorsitzende und Bundestagsabgeodnete Stefan Kaufmann. Die Mitglieder aus ihrem Wahlkreis sahen das genauso und versahen Susane Eisenmann mit 100 Prozent der Stimmen.

Die Wahlergebnisse im Einzelnen:

Wahlkreis I
Ruth Schagemann: 77,08 %
Andreas Graf von Brühl: 22,92 %
Auf Ersatzkandidat Arthur Roussia entfielen 100 % der abgegebenen, gültigen Stimmen.

Wahlkreis II (u.a. Stadtbezirk Sillenbuch)
Dr. Susanne Eisenmann: 100 %
Auf Ersatzkandidat Benjamin Völkel entfielen 96,23 % der abgegebenen, gültigen Stimmen.

Wahlkreis III
Dr. Reinhard Löffler: 85,29 %
Auf Ersatzkandidatin Bianka Durst entfielen 80 % der abgegebenen, gültigen Stimmen

Wahlkreis IV (u.a. Stadtbezirke Hedelfingen und Wangen)
Roland Schmid: 79,37 %
Dr. Robert Pernar: 20,63 %
Auf Ersatzkandidat Norbert Strohmaier entfielen 93,18 % der abgegebenen, gültigen Stimmen

Foto: CDU Baden-Württemberg / KD Busch

Rundum informiert sein? WILIH abonnieren! Kostenlos!

 

– Anzeige –

WILIH kostenlos abonnieren!
Bei WILIH gibt es keine Bezahlschranke!

Einfach hier anmelden, dann bekommen Sie wöchentlich die Übersicht der wichtigsten Themen frei Haus
Unsere WILIH-Garantie:
Abbestellung jederzeit möglich!