Maskenspende an Pflegeeinrichtungen

Stuttgart-Hedelfingen … Die Metz Consumer Electronics GmbH stellt 45.000 Schutzmasken kostenfrei bereit. Dabei kooperiert der TV-Hersteller mit seinen Handelspartnern, die sich bundesweit mit lokalen Einrichtungen bzw. Gesundheitsämtern abstimmen, wo die Masken vor Ort am dringendsten benötigt werden, um eine gezielte Zuteilung an Kliniken, Pflege- und weitere soziale Einrichtungen zu gewährleisten. Die eigens hierfür eingerichtete Website www.metz-hilft.de liefert einen Überblick über die Einsatzorte der gespendeten Masken. Die Schutzmasken wurden von der Metz-Muttergesellschaft SKYWORTH bereitgestellt, die in der aktuellen Corona-Krise unter anderem die dringend benötigten Masken fertigt.

In Hedelfingen ist Elektro Sauereisen Partner von Metz. 300 Einmalmasken bekam der TV-Händler, um damit örtliche Einrichtungen zu unterstützen. Reinhard Sauereisen, Meister im Bereich Radio- und Fernsehtechnik des Hedelfinger Familienbetriebes, hat die Masken am 24. April übergeben. Das obige Foto zeigt die Übergabe vor dem Emma-Reichle-Heim in Hedelfingen (Von links: Alexandra Ahlfänger, Reinhard Sauereisen und Martin Reuthebuch. Foto: privat). Weitere Masken übergab Sauereisen an das Haus am Weinberg in Obertürkheim.

Weitere aktuelle WILIH-Berichte über den Stadtbezirk Hedelfingen finden Sie hier.

 

 

– Anzeige –

WILIH kostenlos abonnieren!
Bei WILIH gibt es keine Bezahlschranke!

Einfach hier anmelden, dann bekommen Sie wöchentlich die Übersicht der wichtigsten Themen frei Haus
Unsere WILIH-Garantie:
Abbestellung jederzeit möglich!