Rundgeschaut 19.10.2016

Mal ehrlich

Vor einigen Tagen war die Top-Meldung in den Radio-Nachrichten, dass VW künftig seine Abgastests korrekt durchführen will. Sind wir schon so weit, dass die Ankündigung rechtmäßigen Verhaltens eine Meldung wert ist? Und dann noch die erste, sprich: wichtigste?

Ganz vorbildlich

Wo sind die Vorbilder? In den Sportverbänden ganz sicher nicht. Was haben wir in jüngster Zeit alles lesen müssen! Sepp Blatter und die FIFA, Michel Platini und die UEFA, Wolfgang Niersbach und der DFB, Staatsdoping in Russland, Einknicken des IOC unter Thomas Bach, Franz Beckenbauer und das Sommermärchen, Patrick Hickey und der Ticketskandal… Korruption, Doping, Schwarzhandel… Was kann man noch glauben? Wem darf man noch glauben? In Zeiten, in denen sich der Spitzensport weltweit zu verselbständigen scheint. Wo es um Millionen, wenn nicht Milliarden geht – während sich im Breitensport Ehrenamtliche für Gottes Lohn aufamseln und dabei auch noch aufpassen müssen, nicht über Knüppel zu stolpern, die ihnen zwischen die Beine geworfen werden. Wo hier noch eine Bestimmung zu beachten und dort noch ein Formular auszufüllen ist. Bevor zum Beispiel eine Veranstaltung endlich stattfinden kann. Im Kleinen wachsen die Vorbilder!

Sind Sie schon Bescheidwisser?
Nein? Dann kostenlos anmelden!
Und Sie erfahren Neuigkeiten
aus dem WILIH-Land sofort.

WILIH-Garantie:
Sie erhalten keine Werbung!
Abbestellung jederzeit möglich!

wilih.de-Beiträge sofort und kostenlos!

Tragen Sie Ihre Mailadresse ein und erhalten Sie eine Information über jeden neuen Beitrag auf wilih.de