Sartre und Camus – Buchvorstellung online

Stuttgart-Sillenbuch … Sartre, Camus und die Kunst. Die Herausforderung der Freiheit. Der Romanist, Historiker und Politologe Dr. Heiner Wittmann (Foto: Petra Kunert) stellt sein Buch vor, das im Herbst 2020 auf Deutsch erschienen ist. Darin geht es um Überlegungen und Analysen der Autoren Jean-Paul Sartre (1905-1980) und Albert Camus (1913-1960) zur Ästhetik.

Die Veranstaltung von Mieux se connaître / Stuttgart Accueil e.V. am Montag, 7. Dezember, im Rahmen der französischen Wochen 2020/21 in Stuttgart wird aufgrund der Corona-Prävention nicht im Sillenbucher ATRIUM, sondern in Form einer Online-Konferenz stattfinden.

Die Bücher von Sartre und Camus werden noch heute vor allem unter dem Stichwort Existentialismus gelesen und im Fall Camus’ besonders mit dem Absurden in Beziehung gebracht. Die Werke beider Autoren gehen jedoch weit über solche Etikettierungen hinaus. Denn sowohl Sartre als auch Camus haben beide Kunst und Freiheit in den Mittelpunkt ihrer Werke gestellt.

Vortrag auf Deutsch per Zoom. Anmeldung per email erforderlich: wittmann@romanistik.info. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Einladung mit einem Link.

Das ist auch etwas für Familie, Freunde, Bekannte? Gerne dürfen Sie WILIH weiterempfehlen. WILIH informiert immer ohne Bezahlschranke – wenn Sie mögen, sogar im kostenlosen Abo.

WILIH kostenlos abonnieren!
Bei WILIH gibt es keine Bezahlschranke!

Einfach hier anmelden, dann bekommen Sie wöchentlich die Übersicht der wichtigsten Themen frei Haus
Unsere WILIH-Garantie:
Abbestellung jederzeit möglich!