Seiler-Nachfolge: Zweikampf um Chefsessel?

Stuttgart-Hedelfingen … Ende August geht nach 13 Jahren die Amtszeit von Hans-Peter Seiler zu Ende. Dann beginnt für den Hedelfinger Bezirksvorsteher der Ruhestand. Zwei Bewerber für die Wahl am 2. Juli im Stuttgarter Gemeiderat sind nach einer Vorauswahl im Verwaltungsausschuss noch im Rennen: Kai Freier (Jg. 1972) und Celestina Nieter (Jg. 1962).

Beide arbeiten bei der Stadt Stuttgart. Der Diplom-Verwaltungwirt (FH) Kai Freier leitet das Sachgebiet Gebäude- und Veranstaltungsmanagement. Celestina Nieter ist Beamtin des gehobenen Verwaltungsdienstes und leitet das Bürgerbüro Mitte. Am 25. Juni werden sich die Kandidaten in nicht-öffentlicher Sitzung den Hedelfinger Bezirksbeiräten vorstellen.

Zum Amtsantritt am 1. September erwartet den oder die neue Bezirksvorsteher(in) übrigens gleich ein Highlight: der Hedelfinger „Nationalfeiertag”, an dem sich traditionell Stadtprominenz in der Kelter trifft.

Sie möchten in Zukunft immer sofort über neue Meldungen informiert sein? Dann abonnieren Sie diese Seite (linke Spalte, unter ePaper) und Sie werden immer via eMail benachrichtigt, sobald es „Neues aus dem WILIH-Land” zu berichten gibt. Kostet nix, macht schlauer.

Meldungen nie mehr verpassen? Melden Sie sich kostenlos an, um über neue Beiträge auf wilih.de informiert zu werden. Kostet nix, macht aber schlauer.

Sie erhalten keine Werbung!
Abbestellung jederzeit möglich!

wilih.de-Beiträge sofort und kostenlos!

Tragen Sie Ihre Mailadresse ein und erhalten Sie eine Information über jeden neuen Beitrag auf wilih.de