Social-Media-Kampagne zur Landtagswahl

Rund einen Monat vor der Landtagswahl am 14. März 2021 startete der Landtag von Baden-Württemberg eine Social-Media-Kampagne zur Wahl. Ziel ist es, die Bedeutung von Wahlen in einem demokratischen Rechtsstaat hervorzuheben und damit auch für eine höhere Wahlbeteiligung zu sorgen. Angesprochen werden sollen insbesondere auch jüngere Zielgruppen.

Den Auftakt der Kampagne machte am 12. Februar Landtagspräsidentin Muhterem Aras (Grüne) mit ihrem Wahlaufruf. „Wahlen sind ein sehr hohes demokratisches Gut. Ich wünsche mir, dass so viele Menschen wie möglich von ihrem Wahlrecht Gebrauch machen“, sagte die Landtagspräsidentin. Denn mit ihrer Stimme entschieden die Bürger über die Entwicklung unseres Landes, über gesellschaftliche Fragen und Werte und die Zukunft unserer offenen und freien Gemeinschaft.

Die Landtagsverwaltung hatte in den vergangenen Wochen eine aus verschiedenen Formaten bestehende Kampagne entwickelt. Dazu zählen Videos mit Fragen an die Vorsitzenden der fünf Landtagsfraktionen sowie animierte Erklärvideos mit wissenswerten Infos zu den Aufgaben des Parlaments, zum Wahlsystem, zum Arbeitspensum in der nun zu Ende gehenden Legislaturperiode und zum Ablauf des Wahltags. Außerdem erklären in Baden-Württemberg lebende Prominente u.a. aus den Bereichen Sport, Musik, Wirtschaft, Fernsehen und Kultur, warum sie am 14. März ihre Stimme abgeben. Die Foto- und Videobeiträge werden bis Mitte März auf den Social-Media-Kanälen des Landtags bei Facebook, Instagram und YouTube veröffentlicht.

Quelle: Landtag Baden-Württemberg.

 

WILIH kostenlos abonnieren!
Bei WILIH gibt es keine Bezahlschranke!

Einfach hier anmelden, dann bekommen Sie wöchentlich die Übersicht der wichtigsten Themen frei Haus
Unsere WILIH-Garantie:
Abbestellung jederzeit möglich!