Taxifahrt nicht bezahlt und Fahrer bedroht

Stuttgart-Heumaden … Ein 35 Jahre alter Mann steht im Verdacht, in der Nacht zum Donnerstag (12.3.2020) an der Bockelstraße zunächst eine Taxifahrt nicht bezahlt und dann den Taxifahrer bedroht zu haben.

Der Mann stieg gegen 1.15 Uhr in Degerloch gemeinsam mit einer 67 Jahre alten Begleiterin in das Taxi ein und ließ sich zur Bockelstraße fahren. Als der 42-jährige Taxifahrer nach der Ankunft um die Begleichung der Rechnung bat, sagte der Fahrgast offenbar, er habe kein Geld, sondern nur ein Messer. Darauf holte er anscheinend tatsächlich ein Messer aus der Tasche und hielt es dem Fahrer vor das Gesicht, anschließend ging er mit seiner Begleitung weiter, ohne bezahlt zu haben.

Alarmierte Polizeibeamte nahmen den Mann kurze Zeit später fest. Der deutsche Staatsangehörige wird nun im Laufe des Freitags (3.3.2020) mit Antrag der Staatsanwaltschaft auf Erlass eines Haftbefehls dem zuständigen Richter vorgeführt.

Quelle: Polizeipräsidium Stuttgart.

Weitere aktuelle Polizeimeldungen aus dem WILIH-Land finden Sie hier.

WILIH kostenlos abonnieren!
Bei WILIH gibt es keine Bezahlschranke!

Einfach hier anmelden, dann bekommen Sie wöchentlich den Link, sobald das WILIH-ePaper online gestellt ist.
Unsere WILIH-Garantie:
Abbestellung jederzeit möglich!