Trunkenheits- und Unfallfahrt endet im Graben

Stuttgart-Hedelfingen … Ein 50 Jahre alter Mann hat am Donnerstagabend (12.3.2020) offenbar betrunken mit seinem Opel ein an der Rohrackerstraße geparktes Auto gestreift und ist anschließend geflüchtet.

Gegen 23.15 Uhr fuhr der Tatverdächtige auf der Rohrackerstraße in aufsteigender Richtung, als er offenbar den am Fahrbahnrand geparkten Dacia einer 73-Jährigen streifte. Im Anschluss setzte der Mann seine Fahrt fort, ohne sich um die Unfallfolgen zu kümmern.

Polizeibeamte stellten ihn im Rahmen der Fahndung schließlich an der Sillenbucher Straße fest. Der Mann war mit seinem Auto in einem Straßengraben stecken geblieben. Nach ersten Erkenntnissen stand der Fahrer unter Alkoholeinfluss. Er musste eine Blutprobe abgeben, seinen Führerschein beschlagnahmten die Beamten.

Auf Grund der zahlreichen Beschädigungen am Opel sucht die Polizei nun weitere Geschädigte. Diese werden gebeten, sich beim Polizeirevier 5 Ostendstraße unter der Rufnummer 0711 8990-3500 zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Stuttgart.

Weitere aktuelle Polizeimeldungen aus dem WILIH-Land finden Sie hier.

– Anzeige –

WILIH kostenlos abonnieren!
Bei WILIH gibt es keine Bezahlschranke!

Einfach hier anmelden, dann bekommen Sie wöchentlich die Übersicht der wichtigsten Themen frei Haus
Unsere WILIH-Garantie:
Abbestellung jederzeit möglich!