Polizeimeldung-Beitragsbild

Angebliche Polizeibeamte betrügen Seniorin

Stuttgart-Heumaden … Unbekannte haben sich am Freitag (23.9.2016) in Heumaden (Pfennigäcker) gegenüber einer 84 Jahre alten Frau als Polizeibeamte ausgegeben und ihr Bargeld gestohlen.

Die Seniorin erhielt gegen 18 Uhr einen Anruf eines angeblichen Polizeibeamten aus Berlin, der ihr auf Russisch mitteilte, dass sie offenbar im Besitz von Falschgeld sei. Nachdem der Anrufer gefragt hatte, wieviel Geld sie zuhause hätte, vereinbarte er mit ihr, dass ein Ermittler zu ihr nach Hause kommen würde, um das Geld zu überprüfen. Kurz darauf erschien ein Mann bei der gutgläubigen Frau, der das Geld, mehrere Tausend Euro, an sich nahm und anschließend flüchtete. Er trug eine schwarze Hose, eine schwarze Jacke mit grauem Muster und hatte kurze schwarze Haare. Er war sichtlich nervös und schwitzte stark.

Zeugen werden gebeten, sich mit den Beamten der Kriminalpolizei unter der Rufnummer 0711 8990-5778 in Verbindung zu setzen.

Quelle: Polizeipräsidium Stuttgart

Früher als andere informiert sein? Abonnieren Sie diesen Blog! Und Sie bekommen jede neue Meldung sofort per eMail auf Ihr Smartphone, Tablet oder Ihren Computer. Interessant? Lesen! Nicht interessant? Wegklicken!