28. Weihnachtsmarkt in Rohracker am 2.12.2017

Stuttgart-Rohracker … Zum 28. Mal findet in diesem Jahr der Rohracker Weihnachtsmarkt statt. Am 2. Dezember, dem Samstag vor dem 1. Advent, hat man von 10 bis 18 Uhr in bekannt gemütlicher Atmosphäre die Gelegenheit, sich auf die Weihnachtszeit einzustimmen. Der Kelterplatz bietet dafür einen perfekten Rahmen.

Zwar ist der Rohracker Weihnachtsmarkt einer der kleinsten in Stuttgart – aber auch schon seit vielen, vielen Jahren einer der bestbesuchten. Erneut sind die Rohracker Kelter und der Kelterplatz davor der Veranstaltungsort. Die Weihnachtsmarktbeschicker und -besucher treffen sich daher an der Sillenbucher Straße 10, wo die benachbarten Rohracker Wein­gärtner – wie gewohnt – beste Gastgeber sein werden. Veranstaltet wird der Weihnachtsmarkt vom Gewerbe- und Handelsverein (GHV) Hedelfingen-Rohracker e.V. Und damit sich die Besucher so richtig vorweihnachtlich wohl fühlen, hat Organsiations­chefin Ilse Bodenhöfer-Frey bei Petrus wieder das typische Weihnachtsmarktwetter bestellt: schön kalt, aber bitte trocken.

Stimmungsvolle Eröffnung

Um den Kelterplatz werden im Vorfeld des Weihnachtsmarktes acht Tannenbäume aufgestellt; geschmückt werden sie von Schülern der Klassen 1 und 4 der Tiefenbachschule. Der GHV freut sich, dass sich die Lehrer und Kinder bereit erklärt haben, die Bäume zu schmücken, und bedankt sich dafür ganz herzlich. Insgesamt rund 20 örtliche Vereine, Schulen, Geschäfte und Banken beteiligen sich wieder mit Ständen oder Aktionen am Weihnachtsmarkt. Um 10 Uhr werden der GHV-Vorsitzende Michael Weber und Bezirksvorsteher Kai Freier, unterstützt vom Kinderchor der Tiefenbachschule und dem 1. Musikverein Hedelfingen-Rohracker, den Rohracker Weihnachtsmarkt eröffnen. Und der Nikolaus der Stuttgarter Volksbank hat sein Kommen auch schon zugesagt. Bei der Freiwilligen Feuerwehr gibt es neben dem beliebten Weihnachtsbaumverkauf Maultaschen und Bier. Die ganz jungen Weihnachtsmarktbesucher dürfen sich auf Vorführungen der „Bremer Stadtmusikanten“ durch das Stuttgarter Puppentheater Tredeschin freuen; Spielbeginn ist um 11.30 und 13.30 Uhr.

Zum Aufwärmen in die Kelter

Für das leibliche Wohlergehen der Weihnachtsmarkt-Bummler sorgen in bewährter Manier die Marktbeschicker. Neben Klassikern wie Würsten vom Grill gibt es auch wieder Maultaschen, wilde Kartoffeln und Gulaschsuppe zum Aufwärmen. Und wem es bei einem Bummel über den Markt kalt werden sollte, der kann sich in der Kelter bei einem Schwätzchen wieder aufwärmen. Dort werden ebenfalls Stände aufgebaut, und natürlich gibt es auch in der Kelter – neben dem guten Wein aus Rohracker – Leckeres zu trinken und zu essen.

Veranstaltungshinweise wie diesen nie mehr verpassen? Einfach diesen Blog abonnieren – und eine Mail bekommen, wenn es Neues gibt. Kostet nix, macht aber schlauer!

WILIH kostenlos abonnieren!
Bei WILIH gibt es keine Bezahlschranke!

Einfach hier anmelden, dann bekommen Sie wöchentlich den Link, sobald das WILIH-ePaper online gestellt ist.
Unsere WILIH-Garantie:
Abbestellung jederzeit möglich!