Aufnahmestopp für Bewerber von Pachtgärten

Stuttgart … Aufgrund der derzeitigen Corona-Pandemie hat sich die Anzahl der Pachtinteressenten für einen Freizeitgarten in kürzester Zeit mehr als verdoppelt. Gegenüber bislang im Durchschnitt rund 1.500 Pachtinteressenten beläuft sich die Pachtvormerkliste nunmehr auf über 4.000 Pachtinteressenten.

Die lange Wartezeit von seither acht bis zwölf Jahren verlängert sich damit um einen nicht mehr zu bemessenden Zeitraum, zumal aktuell deutlich weniger Gärten aufgegeben werden. Bis Jahresende können daher ab sofort keine weiteren Interessenten mehr in die Pachtvormerkliste aufgenommen werden. Sobald sich die Situation wieder normalisiert hat, wird die Stadt Stuttgart wieder allen Bürgern die Möglichkeit bieten, sich auf einen Pachtgarten zu bewerben.

Für Neuigkeiten bzw. Änderungen lohnt sich ein Blick auf die städtische Webseite (Direkt-Link: hier). Das Liegenschaftsamt bittet um Verständnis.

Quelle: Stadt Stuttgart

WILIH-Leser wissen gerne eher als andere mehr als andere. Gerne dürfen Sie diesen Beitrag und den WILIH weiterempfehlen!

WILIH kostenlos abonnieren!
Bei WILIH gibt es keine Bezahlschranke!

Einfach hier anmelden, dann bekommen Sie wöchentlich die Übersicht der wichtigsten Themen frei Haus
Unsere WILIH-Garantie:
Abbestellung jederzeit möglich!