Bauarbeiten am Eichenhain – bis Juli Umleitung

Stuttgart-Sillenbuch … Der Asphaltbelag der Straße Am Eichenhain wird erneuert. Die Arbeiten beginnen am Montag, 7. Juni (siehe Foto oben), und sollen etwa drei Wochen andauern. Während dieser Zeit wird die Straße Am Eichenhain zur Einbahnstraße in Richtung Mittlere Filderstraße. Der Verkehr von der Mittleren Filderstraße nach Sillenbuch wird umgeleitet. Die Umleitungsstrecke wurde nicht bekanntgegeben, sie soll ausgeschildert werden. Sie kann eigentlich nur über Ruhbank und Kirchheimer Straße – und weiträumig über Birkacher Straße und Riedenberg nach Sillenbuch – führen.

Am Freitagnachmittag, 4. Juni, reichte die Stadt Stuttgart eine Baustelleninformation nach, die zu diesem Thema aber irreführende Angaben enthielt. WILIH liegt eine Anliegerinformation des von der Stadt Stuttgart beauftragten Bauunternehmens vor, in dem die drei Bauabschnitte sowie die Auswirkungen auf den Anliegerverkehr beschrieben sind. Der in der städtischen Baustelleninformation genannte Hermann-Löns-Weg ist danach gar nicht betroffen.

Betroffen sind die gesamte Straße Am Eichenhain (von Rudolf-Brenner-Straße bis Mittlere Filderstraße) sowie indirekt auch der Heinlesberg.

In einem ersten Bauabschnitt soll der Straßenbelag Am Eichenhain auf voller Länge einseitig erneuert werden. Auf der nicht betroffenen Fahrbahnseite kann man von der Rudolf-Brenner-Straße zur Mittleren Filderstraße fahren.

Dies ist auch im zweiten Bauabschnitt möglich, in dem die andere Fahrbahnseite einen neuen Belag erhält – allerdings nur im Abschnitt zwischen Mittlerer Filderstraße und Heinlesberg. Der Heinlesberg hat zwei Einmündungen in die Straße Am Eichenhain; welche davon gemeint ist, verrät die Anliegerinformation nicht.

Im dritten und letzten Bauabschnitt wird dann noch der Belag zwischen Heinlesberg (welche Einmündung?) und Rudolf-Brenner-Straße einspurig erneuert.

Die Zufahrt zum Heinlesberg sei während der Bauarbeiten immer möglich, heißt es in der Anliegerinformation. Nicht möglich sei allerdings im jeweiligen Bauabschnitt die Zufahrt zu den betroffenen Grundstücken – damit kann nur die Straße Am Eichenhain gemeint sein. Die Anlieger werden gebeten, dringend benötigte Fahrzeuge außerhalb des Baustellenbereichs zu parken.

WILIH-Leser wissen gerne eher als andere mehr als andere. Gerne dürfen Sie diesen Beitrag und WILIH weiterempfehlen!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WILIH kostenlos abonnieren!
Bei WILIH gibt es keine Bezahlschranke!

Einfach hier anmelden, dann bekommen Sie wöchentlich die Übersicht der wichtigsten Themen frei Haus
Unsere WILIH-Garantie:
Abbestellung jederzeit möglich!