Bundesweit gewerbsmäßiger Ladendiebstahl: Georgier festgenommen

Ostfildern-Scharnhausen … Wegen des Verdachts des gewerbsmäßigen Ladendiebstahls ermitteln die Staatsanwaltschaft Stuttgart und die Ermittlungsgruppe Eigentum der Kriminalpolizeidirektion Esslingen gegen einen 38 Jahre alten georgischen Staatsangehörigen. Dem Mann, der hier keinen festen Wohnsitz hat, wird vorgeworfen, sich zur Begehung von Straftaten im Bundesgebiet aufzuhalten und seinen Lebensunterhalt mit Diebstahlsdelikten zu bestreiten. Er befindet sich zwischenzeitlich in Haft.

Der Tatverdächtige war am Montag unmittelbar nach dem Verlassen eines Einkaufsmarktes von der Polizei in seinem Fahrzeug auf dem Parkplatz angetroffen und kontrolliert worden. Bei dieser Kontrolle fanden und beschlagnahmten die Fahnder neben drei speziell präparierten, sogenannten Diebestaschen mehrere hochwertige Druckerpatronen, die er den weiteren Ermittlungen zufolge zuvor in dem Einkaufsmarkt gestohlen hatte. Nach derzeitigen Erkenntnissen ist davon auszugehen, dass der Verdächtige für weitere Fehlbestände in dem Markt verantwortlich ist und Druckerpatronen im Gesamtwert von rund 2.000 Euro entwendet hat. Außerdem stießen die Ermittler noch auf eine kleine Menge Haschisch. Der Beschuldigte wurde vorläufig festgenommen. Eine nähere Überprüfung seines Opels mit polnischer Zulassung ergab zudem, dass das Fahrzeug in einem technisch derart desolaten Zustand war, dass der Wagen noch an Ort und Stelle aus dem Verkehr gezogen werden musste. Gegen den Fahrer wird außerdem wegen Verdachts des Fahrens unter Drogeneinfluss ermittelt.

Der geständige 38-Jährige wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart am Dienstagnachmittag (26.2.2019) dem Haftrichter beim Amtsgericht Esslingen vorgeführt. Dieser erließ den beantragten Haftbefehl und setzte ihn in Vollzug. Der Beschuldigte wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Die Ermittlungen dauern an.

Quelle: Polizeidirektion Reutlingen. Symbolfoto: Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes.

Meldungen wie diese nie mehr verpassen? Abonnieren Sie diese Seite, um über neue Meldungen informiert zu werden. Kostet nix, macht aber schlauer.

 

WILIH kostenlos abonnieren!
Bei WILIH gibt es keine Bezahlschranke!

Einfach hier anmelden, dann bekommen Sie wöchentlich die Übersicht der wichtigsten Themen frei Haus
Unsere WILIH-Garantie:
Abbestellung jederzeit möglich!