CDU fordert B10-Auffahrt als Dauerlösung

Stuttgart-Hedelfingen … Wer von Hedelfingen aus die B10 in Richtung Wilhelma befahren möchte, wird zur Zeit über eine Behelfsauffahrt am Mittelkai auf die Uferstraße geleitet. Grund für diese Interimslösung ist die Regenüberlaufbecken-Baustelle beim Hedelfinger Bürgerhaus („Alte Schule”), wegen der die Hedelfinger Straße in Richtung Wangen dort für längere Zeit gesperrt bleibt. Deswegen kann die B10-Auffahrt auf Höhe von Zollamt und Hafenverwaltung am Westkai von Hedelfingen aus bis voraussichtlich Februar nicht direkt angesteuert werden. Die Übergangslösung neben den Otto-Hirsch-Brücken hat sich aber so gut bewährt, dass die Hedelfinger sie gerne behalten möchten. Die CDU-Fraktion beantragte daher nun im Stuttgarter Gemeinderat, die Übergangs- zur Dauerlösung zu machen.

Die Idee stammt aus dem Hedelfinger Bezirksbeirat und wurde dort schon seit den Baustellenplanungen immer wieder vorgetragen. Am 21. Juli – in der letzten öffentlichen Sitzung des Bezirksbeirats vor der Sommerpause – kam ein deutliches Unterstützungssignal aus dem städtischen Tiefbauamt. Die Interimsauffahrt funktioniere sehr gut, hieß es. Deshalb wolle die Stadt von sich aus gegen Jahresende noch einmal beim Land vorstellig werden. Dies unterstützt nun die Ratsfraktion der CDU. „Das Anliegen wird dem Regierungspräsidium zeitnah vorgetragen”, lautet die Forderung aus ihrem Antrag vom 7. September.

Bescheidwisser sein? WILIH abonnieren! Wie Sie WILIH für sich nutzen können, lesen Sie hier.

 

WILIH kostenlos abonnieren!
Bei WILIH gibt es keine Bezahlschranke!

Einfach hier anmelden, dann bekommen Sie wöchentlich die Übersicht der wichtigsten Themen frei Haus
Unsere WILIH-Garantie:
Abbestellung jederzeit möglich!