WILIH-Leser machen sich das Internet zunutze

Heute erhalten unsere Abonnenten wieder via eMail ihren wöchentlichen Newsletter. Direkt in ihr elektronisches Postfach – als würde der Austräger klingeln, nachdem er den WILIH, wie es früher einmal war, in den Briefkasten gesteckt hat.

WILIH-Leser nutzen das Internet. Und das Internet ist für das WILIH-Lesen sehr nützlich. Beispiel 1: Leser mit Sehschwäche wissen die Zoomfunktion zu schätzen, mit der sie Texte vergrößern können. Da kann man auch mal auf dem Sofa sitzen bleiben und die Brille später suchen. Beispiel 2: In der Stadtbahn sitzen und die neuesten Meldungen aus dem WILIH-Land lesen statt in die Luft zu gucken – das geht prima auf dem Smartphone oder Tablet. Zu Hause weiß man dann schon Bescheid, während andere noch rätseln. Beispiel 3: In seine Onlineberichte baut WILIH weiterführende Links und Mailadresse für die direkte Kontaktaufnahme gleich ein. So können WILIH-Leser sofort weitersurfen oder eine Anfrage abschicken. Gute Anschauungsbeispiele für dieses Prinzip liefern in dieser Woche unsere Artikel über die Anmeldung für den Freibadbesuch in Stuttgart oder das virtuelle Chorprojekt des Kreuzchors.  Das ist viel komfortabler als eine Webadresse aus der Zeitung abzuschreiben, sich zu merken versuchen – und dann womöglich doch zu vergessen. Online lesen ist eben mehr als nur lesen.

Jederzeit und überall kann man wilih.de aufrufen und sich dafür gerne auch ein Lesezeichen setzen. Praktisch ist aber, nie dran denken zu müssen. Dabei hilft ein kostenloses Abo! Ihr wöchentliches WILIH-Abo bestellen Sie ganz einfach durch Ihre Anmeldung für den Newsletter. Sie erscheint bei jedem Öffnen der Startseite von wilih.de und ist schnell ausgefüllt. Einen weiteren Service wissen unsere ganz wissbegierigen WILIH-Leser bereits seit fünf Jahren – ja, so lange ist WILIH schon online – zu schätzen: Sie lassen sich jeden neuen Artikel per Mail schicken, sobald dieser veröffentlicht ist. Dieses Allesleser-Abo bestellen Sie über das Feld „WILIH abonnieren“ in der linken Seitenleiste auf der Startseite von wilih.de.

Natürlich können Sie jedes Abo bzw. den betreffenden Newsletter auch wieder abbestellen. Aber wir werden uns Mühe geben, Sie weiterhin so gut und aktuell über das Geschehen im WILIH-Land zu informieren, dass Sie das hoffentlich nie tun mögen.

In diesem Sinne: Bleiben Sie informiert!

Ihre WILIH-Herausgeber
Katja Lambertus-Kassen und Manfred Kassen

Eine „Bedienungsanleitung” für wilih.de haben wir in der letzten Druckausgabe des WILIH (25.4.2020) auf dem Mittelbogen veröffentlicht. Zum Nachlesen oder Weiterleiten hier klicken.

WILIH kostenlos abonnieren!
Bei WILIH gibt es keine Bezahlschranke!

Einfach hier anmelden, dann bekommen Sie wöchentlich die Übersicht der wichtigsten Themen frei Haus
Unsere WILIH-Garantie:
Abbestellung jederzeit möglich!