Erfolgreiche Spendenaktion für Flüchtlingskinder

Ostfildern … Mit einer überwältigenden Spendenbereitschaft haben Ostfilderner Bürger sowie Schulen dazu beigetragen, dass 400 Flüchtlingskinder mit Kleidung, Schuhen und Spielzeug versorgt werden können. Das meldete der Freundeskreis Asyl Ostfildern am 27. Oktober.

Für die zur Zeit mit ihren Familien in der Halle 9 der Stuttgarter Messe untergebrachten Kinder wird  neben der Versorgung mit Kleidung eine Spielecke eingerichtet. Die Resonanz auf den in der vorigen Woche erfolgten Spendenaufruf des Ostfilderner Freundeskreises war außerordentlich: Nicht nur die 400 Kinder konnten versorgt werden; die Spielsachen reichen mindestens für ein weiteres Flüchtlingslager gleicher Größenordnung.

„Dafür sei an dieser Stelle allen Spendern und den an der Aktion Beteiligten herzlich gedankt”, betont Ursula Zitzler, die Sprecherin des Freundeskreises Asyl Ostfildern. „Die große Spendenbereitschaft zeigt erneut die Aufgeschlossenheit der Ostfilderner Bevölkerung gegenüber Flüchtlingen”, hebt sie hervor.

Eine Mitarbeiterin des Freundeskreises Asyl Ostfildern hatte die Aktion in der vorigen Woche gestartet. Bei einem Besuch in der Halle 9 an der Messe neben dem Flughafen, wo derzeit rund 1.000 Flüchtlinge notfallmäßig untergebracht sind, erhielt sie die Genehmigung zur Mitarbeit. Rasch wurde deutlich, dass es an allem Nötigen fehlte und vor allem die Kinder dort sehr zu leiden hätten. Kurz entschlossen verabredete sie mit dem Rektor der Ruiter Grundschule eine Sammelaktion unter den Eltern und funktionierte ihre Garage zur Sammelstelle um.

Der Bitte der Eltern, die zudem auch noch das Otto-Hahn-Gymnasium (OHG) in Nellingen informiert hatten, nach einem zweiten Sammeltermin am gestrigen Montag (26.10.2015) wurde gerne entsprochen. Was dann geschah, übertraf alle Erwartungen: Am Ende des Tages war nicht nur die Garage übervoll, sondern vieles musste vor dem Tor lagern.

Ein ganz herzliches Dankeschön richtet der Freundeskreis deshalb an alle Mitwirkenden der Grundschule Ruit und des OHG in Nellingen sowie an alle hilfsbereiten Bürger aus Ostfildern. Und an eine Spenderin aus Sindelfingen, die von der Spontanaktion gehört hatte. Sie kam sogar extra zwei Mal von Sindelfingen angefahren.

Früher als andere informiert sein? Abonnieren Sie diesen Blog! Einfach „Seite via eMail abonnieren” – und Sie erfahren „Neues aus dem WILIH-Land” immer sofort.

Meldungen nie mehr verpassen? Melden Sie sich kostenlos an, um über neue Beiträge auf wilih.de informiert zu werden. Kostet nix, macht aber schlauer.

Sie erhalten keine Werbung!
Abbestellung jederzeit möglich!

wilih.de-Beiträge sofort und kostenlos!

Tragen Sie Ihre Mailadresse ein und erhalten Sie eine Information über jeden neuen Beitrag auf wilih.de