Erste Stolperstein-Verlegung in Rohracker

Stuttgart-Rohracker … In Rohracker wird am Freitag, 28. April zum ersten Mal ein Stolperstein verlegt (13.15 Uhr: Rohrackerstraße 294). Er soll an Hedwig Maier erinnern, die 1940 deportiert und ermordet wurde.

Hedwig Maier (geb. am 22.6.1912 in Rohracker) wurde 1926 aufgrund ihrer geistigen Behinderung in die Fürsorgeanstalt Reutlingen Rappertshofen der Gustav-Werner-Stiftung eingewiesen. Sie besuchte mindestens bis zu ihrer Einweisung die Waldorf-Schule. Am 27.9.1940 wurde sie mit weiteren 60 Personen nach Grafeneck deportiert und am gleichen Tag ermordet.

Quelle: Stolperstein-Initiative Rohracker.

Nichts „Neues aus dem WILIH-Land” verpassen? Abonnieren Sie diese Seite, um über neue Meldungen informiert zu werden.

Sind Sie schon Bescheidwisser?
Nein? Dann kostenlos anmelden!
Und Sie erfahren Neuigkeiten
aus dem WILIH-Land sofort.

WILIH-Garantie:
Sie erhalten keine Werbung!
Abbestellung jederzeit möglich!

wilih.de-Beiträge sofort und kostenlos!

Tragen Sie Ihre Mailadresse ein und erhalten Sie eine Information über jeden neuen Beitrag auf wilih.de