Faire Woche – Karikaturen-Ausstellung als Denkanstoß

Ostfildern, 17. September 2022 … Seit 20 Jahren lädt die bundesweite Aktion „Faire Woche“ im September dazu ein, Themen des fairen Handels in den Mittelpunkt zu stellen. Mit jährlich rund 2.000 Aktionen ist sie die größte Kampagne des fairen Handels in Deutschland. In diesem Jahr dauert der Aktionszeitraum vom 16. bis zum 30. September. Als Teil der „Fairen Woche“ wird in Ostfildern am Donnerstag, 22. September, im oberen Foyer der Volkshochschule die Wanderausstellung „Glänzende Aussichten – Karikaturen zu Klima, Konsum und anderen Katastrophen“ mit einer Vernissage eröffnet (19 Uhr: Esslinger Str. 26, Nellingen).

40 Karikaturen unterschiedlicher Künstlerinnen und Künstler machen auf humoristische Weise auf Missstände in der Welt aufmerksam. Initiiert hat die Ausstellung, die beim Hilfswerk Misereor entliehen werden kann, der Verein Eine Welt Ostfildern in Kooperation mit der Volkshochschule Ostfildern.

Die Präsentation der Ausstellung war bereits für 2020 geplant, musste dann jedoch aufgrund von Corona verschoben werden. Bei der Vernissage wird es nach einem Grußwort von Oberbürgermeister Christof Bolay einen Impulsvortrag von Janika Wehmann von der evangelischen Landeskirche geben, der inhaltlich auf die Ausstellung einstimmt. Im Anschluss kann die Ausstellung in eigenem Tempo erkundet und bei Getränken und Snacks gemeinsam reflektiert werden.

Elisabeth Mosbacher, Vorsitzende von Eine Welt Ostfildern, hat die Ausstellung bereits 2018 in Würzburg gesehen und wollte sie seitdem nach Ostfildern bringen. „Beim Betrachten der Karikaturen habe ich mich des Öfteren in meinem Verhalten ertappt gefühlt. Auf sehr pfiffige und humorvolle Weise wird einem von den ideenreichen Künstlern und Künstlerinnen ein Spiegel vorgehalten“, sagt sie. In den Karikaturen werden ernste Themen wie der Klimawandel, Hungersnöte, Menschenrechte, Konsum und Gerechtigkeit aufgegriffen. Sie konfrontieren mit den Zusammenhängen zwischen Weltpolitik und individuellem Verhalten. Auch wenn zuweilen das Lachen im Hals stecken bleibt, hilft ein herzhaftes Lachen oft mehr als ein erhobener Zeigefinger. Die Karikaturen regen zum Nachdenken an und fordern zum Handeln auf.

Eine Welt Ostfildern und die Lenkungsgruppe „Ostfildern kauft fair“ organisieren zudem mehrere Verkaufs- und Informationsstände, an denen die Vielfalt von fair gehandelten Produkten kennengelernt werden kann. Auf dem Wochenmarkt in Ruit werden am Freitag, 23. September, und auf dem Markt im Scharnhauser Park am Samstag, 24. September, faire Waren und Informationen angeboten. Den Abschluss bildet ein Verkaufsstand bei der katholischen Kirche in Kemnat am Sonntag, 25. September.

Die Ausstellung ist vom 22. September bis zum 14. Oktober zu den üblichen Öffnungszeiten der Volkshochschule zu sehen. Zehn weitere Karikaturen werden in der Kreissparkassen-Filiale in Nellingen und fünf weitere in der Bücherei Lesezeichen in Ruit ausgehängt. Eine Anmeldung zur Vernissage ist nicht erforderlich.

Quelle und Foto (Wehrle): Stadt Ostfildern

Wer wissen möchte, was an seinem Wohnort passiert, liest WILIH. Alle Beiträge von WILIH lassen sich auch kostenlos via eMail abonnieren (Anmeldung auf der Startseite links), ebenso ausdrucken. Um Toner zu sparen, wird beim Ausdruck nur der Text gedruckt und das Foto unterdrückt. Wenn Sie also jemandem, er keinen Internetzugang hat, einen Text zum Lesen mitbringen wollen, drucken Sie ihn einfach über den Button „Drucken” unter dem Beitrag aus. Und wenn Sie einen anderen Internetnutzer auf einen WILIH-Beitrag aufmerksam machen wollen, können Sie auch ein PDF erzeugen und mailen.