Fassadenisolierung glühte – Verdacht der Brandstiftung

Ostfildern-Scharnhauser Park … Wegen des Verdachts der Brandstiftung ermittelt die Kriminalpolizeidirektion Esslingen gegen Unbekannt, nachdem es am Montagnachmittag (21.8.2017) an der Elly-Beinhorn-Straße zum Brand einer Fassade an einem leerstehenden Firmengebäude gekommen war.

Gegen 15.15 Uhr wurden Polizei und Feuerwehr alarmiert, weil sich die Fassade des Firmengebäudes aus zunächst unklarer Ursache erhitzt hatte und die Isolierung bereits zu glühen begann. Die Feuerwehr Ostfildern, die mit acht Fahrzeugen und 38 Einsatzkräften vor Ort war, konnte den Brand durch ihren raschen und professionellen Einsatz schnell löschen und so ein Ausbreiten des Feuers verhindern. Der an der Fassade entstandene Sachschaden wird auf etwa 5.000 Euro geschätzt. Verletzt wurde niemand.

Kriminaltechniker kamen zur Spurensicherung vor Ort. Die Kriminalpolizei sucht unter der Telefonnummer 0711 3990-0 nach Hinweisen von Zeugen, die zur genannten Zeit im Bereich des Firmengebäudes verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben.

Quelle: Polizeidirektion Reutlingen

Infos wie diese nie mehr verpassen? Einfach diesen Blog abonnieren – und eine Mail bekommen, wenn es Neues gibt. Kostet nix, macht aber schlauer!

Sind Sie schon Bescheidwisser?
Nein? Dann kostenlos anmelden!
Und Sie erfahren Neuigkeiten
aus dem WILIH-Land sofort.

WILIH-Garantie:
Sie erhalten keine Werbung!
Abbestellung jederzeit möglich!

wilih.de-Beiträge sofort und kostenlos!

Tragen Sie Ihre Mailadresse ein und erhalten Sie eine Information über jeden neuen Beitrag auf wilih.de