Feuer- und Rettungswache 5: Rohbau steht

Stuttgart-Heumaden/Riedenberg/Sillenbuch … Der Rohbau der neuen Feuer- und Rettungswache auf den Fildern steht. Die bisher am Bruno-Jacoby-Weg 5 in der Tränke (Degerloch) beheimatete Wache mit der Nummer 5 ist unter anderem für Heumaden, Riedenberg und Sillenbuch zuständig. Über den Neubau an der Sigmaringer Straße 115 in Möhringen und das weitere Baugeschehen haben Martin Schairer, Bürgermeister für Sicherheit, Ordnung und Sport, und Georg Belge, Leiter der Stuttgarter Feuerwehr, heute informiert.

Die künftige Feuer- und Rettungswache 5 beherbergt für die Berufsfeuerwehr einen Löschzug, den Rettungsdienst und den Fachbereich Höhen- und Tiefenrettung. Als Redundanz für die Integrierte Leitstelle (SIMOS) wird im Neubau eine Notbetriebsstelle errichtet. Neben dem Katastrophenschutzzentrum sorgt die Freiwillige Feuerwehr Abteilung Logistik für die Verpflegung und Versorgung von Einsatzkräften an unterschiedlichen Einsatzstellen.

Die neue Wache hat eine Nutzfläche von circa 9.100 Quadratmetern und eine Geschossfläche von über 14.200 Quadratmetern. In dem ringförmig arrangierten Gebäudekomplex sind die einzelnen Funktionseinheiten um einen zentralen Innenhof gruppiert. Von Juli 2020 bis April 2021 wird der Rohbau nun ausgebaut. Die Branddirektion wird die neuen Räume Mitte 2021 übernehmen. Bis zur Fertigstellung investiert die Stadt rund 51 Millionen Euro.

Foto (Thomas Niedermüller, Rechte: LHS): Georg Belge (links), Leiter der Stuttgarter Branddirektion, und Bürgermeister Martin Schairer informierten am 17. Juli 2020 über den Baufortschritt auf der neuen Feuer- und Rettungswache 5 in Möhringen.

Über jeden Fortschritt Bescheid wissen? WILIH abonnieren! Kostenlos!

– Anzeige –

WILIH kostenlos abonnieren!
Bei WILIH gibt es keine Bezahlschranke!

Einfach hier anmelden, dann bekommen Sie wöchentlich die Übersicht der wichtigsten Themen frei Haus
Unsere WILIH-Garantie:
Abbestellung jederzeit möglich!