Schwellenäcker: Startschuss für Entwicklungskonzept

Stuttgart-Heumaden … Die städtischen Mühlen mahlen langsam. Die umstrittenen Pläne der Stadt Stuttgart zur Bebauung der „Bernsteinwiese” in Heumaden führten nach einer intensiven Diskussion zu der Überlegung, statt der beliebten Spielfläche am Rande der Bernsteinstraße die Schwellenäcker und angrenzende Bereiche beim Schul- und Wohngebiet zu bebauen. Dazu forderte der Bezirksbeirat Sillenbuch im November 2018 gemeinsam ein ganzheitliches Entwicklungskonzept sowie eine Beteiligung der Öffentlichkeit. Nun soll der Prozess in Gang kommen.

Am 22. Juli hat der Verwaltungsausschuss des Stuttgarter Gemeinderats die „Erstellung eines städtebaulich-freiräumlich-verkehrstechnischen Entwicklungskonzepts für den Bereich Schwellenäcker – Über der Straße – Schwarzäcker – Untere Brücklesäcker” (von uns abgekürzt: „Schwellenäcker”) auf der Tagesordnung. „In einem ersten Schritt”, so heißt es in dem von Stuttgarts Baubürgermeister Peter Pätzold vorgelegten Papier (GRDrs 543/2020), „sollen Rahmenbedingungen, Bedarfe und Entwicklungspotenziale im Quartier ermittelt und untersucht werden”. 150.000 Euro stehen dafür zur Verfügung. Der Planungsauftrag soll „an den wirtschaftlichsten Bieter” vergeben werden.

Zum Konzeptumfang sollen insbesondere eine Öffentlichkeitsbeteiligung, Wohnungsbau, Energie- und Nahversorgung, Verkehr und Mobilität, die soziale Infrastruktur, Landwirtschaft, Grünflächen, Frischluftzufuhr und Naherholung gehören. Ein Zeithorizont wird in der jetzigen Beschlussvorlage nicht aufgezeigt.

Wissen, was vor der Haustüre passiert? WILIH abonnieren! Kostenlos!

– Anzeige –

WILIH kostenlos abonnieren!
Bei WILIH gibt es keine Bezahlschranke!

Einfach hier anmelden, dann bekommen Sie wöchentlich die Übersicht der wichtigsten Themen frei Haus
Unsere WILIH-Garantie:
Abbestellung jederzeit möglich!