Flagge zeigen gegen Gewalt und Hetze

Ostfildern … Mit einem kreativen Kurzprogramm, das Angebote vor Ort und im Internet kombiniert, soll ein Zeichen für Toleranz und Vielfalt in der Stadt Ostfildern gesetzt werden.

„Solidarität. Grenzenlos.“ Das ist das Motto der internationalen Wochen gegen Rassismus, die am Montag, 15. März, beginnen und bis Sonntag, 28. März, dauern. Die Stadt Ostfildern beteiligt sich – im Rahmen der coronabedingten Möglichkeiten – nach dem Auftakt im vergangenen Jahr zum zweiten Mal an den Aktionswochen.

Dabei ist es der Stabsstelle für Integration mit Unterstützung der Volkshochschule, des Freundeskreises Asyl, der Elternbegleiterinnen des Projekts „eins plus b“ sowie den Treffpunkten in Nellingen und in der Parksiedlung gelungen, ein kreatives Kurzprogramm auf die Beine zu stellen. Damit soll ein Zeichen für Demokratie, für Toleranz und Vielfalt sowie für einen respektvollen Umgang miteinander gesetzt werden. In einer Zeit, in der wenige sehr lautstark den Zusammenhalt in der Gesellschaft zerstören wollen, kommt dem Thema Flagge zeigen gegen Gewalt und Hetze, gegen Diskriminierung und Rassismus eine besondere Bedeutung zu.

Teil des Programms der internationalen Wochen gegen Rassismus ist am Freitag, 19. März, ein kostenloses Online-Angebot der Volkshochschule in Kooperation mit der Stabsstelle Integration. Von 19 Uhr an spricht Gerald Knaus, Migrationsexperte und Vordenker des EU-Abkommens mit der Türkei, über „Welche Grenzen brauchen wir? Eine humane Migrationspolitik ist möglich!“. Anschließend geht er in einer von Ursula Zitzler, Vorsitzende des Freundeskreises Asyl, moderierten Runde auf Fragen ein. Anmeldungen für die Veranstaltung sind im Internet unter www.vhs-ostfildern.de möglich.

Die Elternbegleiterinnen des Projekts „eins plus b“ freuen sich derweil auf Begegnung mit Abstand bei zwei internationalen Marktcafés to go, die gemeinsam mit den Treffpunkten in der Parksiedlung und in Nellingen organisiert werden. Am Freitag, 19. März, auf dem Wochenmarkt in der Parksiedlung, am 26. März in Nellingen An der Halle, jeweils von 9.30 bis 11 Uhr.

In virtueller Umgebung beginnt am Mittwoch, 24. März, um 19 Uhr ein Online-Workshop des Projekts „eins plus b“, bei dem mit der Elternbegleiterin Leticia Hoppe über das Thema „In der Vielfalt liegt die Stärke“ diskutiert werden kann. Die Zugangsdaten erhalten Interessierte nach der Anmeldung bei Projektleiterin Doris Kirschner unter leitung.einsplusb@ostfildern.de oder unter Telefon 0711 30539596.

Mit einer Plakataktion am Straßenrand beschließt der Freundeskreis Asyl am Samstag, 27. März, in Ostfildern die internationalen Wochen gegen Rassismus. Von 10 bis 11 Uhr wird in Ruit und im Scharnhauser Park dazu aufgerufen, keinen Rassismus und keine Diskriminierung zu dulden.

Während des gesamten Zeitraums der internationalen Wochen gegen Rassismus zeigt die Stadt am Kreisverkehr vor dem Stadthaus im Scharnhauser Park im Wortsinn Flagge. Botschaften auf großen Fahnen wehen dort im Wind. Und im Frühsommer werden in etlichen Gärten oder am Wegesrand die Samen der „Blühenden Landschaft“ aufgehen. Samentütchen dieses Namens sind auf das Kurzprogramm der internationalen Wochen gegen Rassismus geheftet, die an verschiedenen Stellen im Stadtgebiet auslagen. Dahinter steckt die Idee, die Vielfalt in Ostfildern zum Blühen zu bringen – ganz real, aber auch sinnbildlich in einer vielfältigen Stadtgesellschaft.

Weitere Informationen zu den internationalen Wochen gegen Rassismus und dem Programm in Ostfildern gibt es im Internet unter www.ostfildern.de in der Rubrik Soziales und Freizeit, Integration sowie unter www.stiftung-gegen-rassismus.de.

Quelle und Archivfoto (Koch-Widmann): Stadt Ostfildern.

Wer gerne regelmäßig Neues aus dem WILIH-Land erfährt, kann WILIH auch abonnieren. Kostenlos natürlich. Wie das geht, erfahren Sie nach einem Klick hier. Und das dürfen Sie gerne auch weiterempfehlen.

WILIH kostenlos abonnieren!
Bei WILIH gibt es keine Bezahlschranke!

Einfach hier anmelden, dann bekommen Sie wöchentlich die Übersicht der wichtigsten Themen frei Haus
Unsere WILIH-Garantie:
Abbestellung jederzeit möglich!