Frau an den Folgen ihrer Rauschgiftsucht gestorben

Stuttgart-Wangen … Eine 48 Jahre alte Frau ist am Mittwochnachmittag (3.5.2017) in ihrer Wohnung an der Nähterstraße offenbar an den Folgen ihrer langjährigen Rauschgiftsucht sowie aktuellem Konsum verstorben.

Die 48-Jährige hatte offenbar gegen 16 Uhr im Beisein von zwei Zeugen Heroin konsumiert. Gegen 19 Uhr verständigten die beiden den Rettungsdienst. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod der als langjährige Drogenkonsumentin bekannten Frau feststellen. Die Todesursache war zunächst unklar, ein im Auftrag der Staatsanwaltschaft durchgeführtes chemisch-toxikologisches Gutachten ergab nun Rauschgiftkonsum als Todesursache.

Quelle: Polizeipräsidium Stuttgart. Foto: Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes.

Nichts „Neues aus dem WILIH-Land” verpassen? Abonnieren Sie diese Seite, um über neue Meldungen informiert zu werden.

WILIH kostenlos abonnieren!
Bei WILIH gibt es keine Bezahlschranke!

Einfach hier anmelden, dann bekommen Sie wöchentlich die Übersicht der wichtigsten Themen frei Haus
Unsere WILIH-Garantie:
Abbestellung jederzeit möglich!