Müllpresse brannte: 50.000 Euro Lebensmittelschaden

Stuttgart-Hedelfingen … Vermutlich durch Unachtsamkeit ist es am Samstagvormittag (25.9.2021) auf dem Gelände des Lebensmitteldiscounters Lidl zu einem Brand gekommen.

Eine 29-jährige Mitarbeiterin vergaß offenbar gegen 7 Uhr einen mobilen Barcodescanner in einem Karton, den sie anschließend in die unmittelbar am Gebäude befindliche Papiermüllpresse entsorgte. Dort geriet der Scanner mutmaßlich in Brand und entzündete den Papiermüll im Container.

Die Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen. Personen wurden nicht verletzt. Durch die Verrauchung wurden Lebensmittel im Wert von zirka 50.000 Euro unbrauchbar. Der Kundenbetrieb sowohl im Lebensmitteldiscounter als auch im benachbarten Schnellrestaurant mussten kurzzeitig eingestellt werden. Am Gebäude entstand kein Schaden. Der Sachschaden an der Müllpresse und am Container ist noch nicht bezifferbar.

Quellen: Polizeipräsidium Stuttgart und Freiwillige Feuerwehr Hedelfingen.

Weitere aktuelle Polizeimeldungen aus dem WILIH-Land finden Sie hier.

 

WILIH kostenlos abonnieren!
Bei WILIH gibt es keine Bezahlschranke!

Einfach hier anmelden, dann bekommen Sie wöchentlich die Übersicht der wichtigsten Themen frei Haus
Unsere WILIH-Garantie:
Abbestellung jederzeit möglich!