Neue Flüchtlingsunterkünfte in Sillenbuch

TERMIN! Zu diesem Thema findet am Mittwoch, 14.10.2015 eine außerordentliche Sitzung des Sillenbucher Bezirksbeirates statt (18.30 Uhr: Ev. Gemeindehaus Alt-Heumaden, Schwendestraße 1A). Die Sitzung ist öffentlich. Vertreter des Amtes für Liegenschaften und Wohnen sowie des Sozialamtes werden berichten.

Zur Vorbereitung auf die Sondersitzung hat die CDU-Fraktion am 4. Oktober einen dreiseitigen Fragenkatalog an die Stadtverwaltung eingereicht. Außerdem beantragt die Union, eine Informationsveranstaltung für die von den neu geplanten Flüchtlingsunterkünften betroffenen Anwohner durchzuführen.

++++++++++++++

Stuttgart-Sillenbuch … Die Stadt Stuttgart hat am 30. September weitere Standorte für Flüchtlingsunterkünfte vorgeschlagen. Darunter sind auch zwei im WILIH-Land, beide im Stadtbezirk Sillenbuch. Einer für zwei Container für zusammen 108 Flüchtlinge befindet sich hinter dem Geschwister-Scholl-Gymnasium am Unteren Hasenwedel. Der andere an der Gorch-Fock-Straße 32, neben Atrium bzw. Jugendhaus. Dort sollen ab November übergangsweise 80 Plätze in den leerstehenden Gebäuden des früheren Heidehof-Gymnasiums bereitgestellt werden. Sehen Sie hier anschließend Luftaufnahmen der Standorte.

Untere Hasenwedel Stuttgart Sillenbuch Standort für 2 Flüchtlingsunterkünfte Container
Am Unteren Hasenwedel sollen 108 Flüchtlinge in Containern untergebracht werden.
Gorch-Fock-Schule Stuttgart Sillenbuch Gorch-Foch-Str. 32 Interimsunterkunft für Flüchtlinge
Die leerstehende Gorch-Fock-Schule soll ab November als Übergangsquartier dienen.

Die Stadtverwaltung plant, weitere 3.500 Plätze zur Unterbringung von Flüchtlingen zu schaffen. Oberbürgermeister Fritz Kuhn, Erster Bürgermeister Michael Föll und Sozialbürgermeisterin Isabel Fezer haben am Mittwoch, 30. September, die Pläne dazu vorgestellt. An sechs Standorten sollen für rund 33 Millionen Euro Systembauten aufgestellt werden, an drei Standorten plant die Stadt erstmals eine Unterbringung in Containerbauweise. Die Kosten dafür sind noch unklar. Da weiterhin mindestens 1.200 Plätze bis Ende 2015 fehlen, müssen zudem kurzfristig auch Interimsquartiere eingerichtet werden. Die Stadt möchte deshalb vier Schulgebäude belegen, die derzeit leerstehen – darunter die Gorch-Fock-Schule in Sillenbuch (80 Plätze).

Aktuell sind in Stuttgart 4.397 Flüchtlinge in 81 Unterkünften in 18 Stadtbezirken untergebracht.
Der Ausschuss für Wirtschaft und Wohnen wird sich am Freitag, 2. Oktober, mit dem Vorschlag der Verwaltung auseinandersetzen. Nach Beratung in den einzelnen Bezirksbeiräten ist geplant, dass der Gemeinderat am 29. Oktober über die Tranche 5 entscheidet.

Quelle und Fotos: Stadt Stuttgart.

Früher als andere informiert sein? Abonnieren Sie diesen Blog! Auf unserer Hauptseite links „Seite via eMail abonnieren” – und Sie erfahren „Neues aus dem WILIH-Land” immer sofort.

Sind Sie schon Bescheidwisser?
Nein? Dann kostenlos anmelden!
Und Sie erfahren Neuigkeiten
aus dem WILIH-Land sofort.

WILIH-Garantie:
Sie erhalten keine Werbung!
Abbestellung jederzeit möglich!

wilih.de-Beiträge sofort und kostenlos!

Tragen Sie Ihre Mailadresse ein und erhalten Sie eine Information über jeden neuen Beitrag auf wilih.de