Neuer Bus für Riedenberger Feuerwehr

Stuttgart-Riedenberg … Lange Zeit hatte die Freiwillige Feuerwehr Riedenberg, damals unter der Leitung von Kommandant Kurt Jeuter († 2014) gekämpft, um einen Mannschaftstransportwagen (MTW) zu erhalten. Der VW Bus hat in 22 Jahren viel erlebt. Am 26. Juli wurde er in Rente geschickt. Jetzt fährt die Feuerwehr Mercedes.

Pressewart Jürgen Raub blickt zurück: „Unsere Riedenberger Abteilung wuchs, und für unsere Aufgaben wurde ein weiteres Fahrzeug zum Transport weiterer Einsatzkräfte, wie auch der wachsenden Jugendabteilung, benötigt. Die Hürden waren jedoch groß. So gab es im damaligen Riedenberger Magazin, dem heutigen OGV-Vereinsheim am Eichenhain, keinen Platz für ein drittes Fahrzeug. Auch das Budget der Branddirektion reichte nicht aus, um ein weiteres Fahrzeug zu beschaffen.” Nach zahlreichen Verhandlungen, erzählt Raub weiter, sowie mit viel Arbeit und mehreren Spendenaktionen habe die Riedenberger Wehr einen beachtlichen Anteil zum Erwerb des Fahrzeugs selbst beitragen können. Auch eine nahegelegene Garage habe seinerzeit über private Kontakte gefunden werden können. „So kamen wir 1999 rechtzeitig zur Jahrtausendwende zu unserem ersten MTW.”

Mit der Fertigstellung des heutigen Magazins im Jahr 2002 erhielt der MTW erstmals einen Platz in einem Feuerwehrhaus. Über viele Jahre hinweg wurden damit Fahrten zu Übungen, Einsätzen und Ausflügen unternommen. Andere Abteilungen und auch die Berufsfeuerwehr haben sich das Fahrzeug auch gerne und oft ausgeliehen, so dass es zum Schluss eines der Stuttgarter Feuerwehrfahrzeuge mit den meisten Kilometern auf dem Tacho war.

Quelle und Foto: Freiwillige Feuerwehr Riedenberg

WILIH-Leser wissen gerne eher als andere mehr als andere. Gerne dürfen Sie diesen Beitrag und den WILIH weiterempfehlen!

WILIH kostenlos abonnieren!
Bei WILIH gibt es keine Bezahlschranke!

Einfach hier anmelden, dann bekommen Sie wöchentlich die Übersicht der wichtigsten Themen frei Haus
Unsere WILIH-Garantie:
Abbestellung jederzeit möglich!