Nistende Spatzen stoppen Kirchenabriss

Stuttgart-Wangen … Das Neubauprojekt an der Höhbergstraße 65 stockt. Der Abriss der ehemaligen Neuapostolischen Kirche musste unterbrochen werden. Grund: Vorschriften zum Schutz nistender Spatzenpaare zwangen den Abbruchunternehmer zur Pause.

„Für uns ist das sehr ärgerlich, aber die Vorschriften sind hier eindeutig und wir werden sie respektieren“, sagt Peter Grau von der Caritas Stiftung Stuttgart, die auf dem knapp 800 Qudratmeter großen Grundstück in Wangen einen vierstöckigen Flachdachbau mit 14 Wohnungen für Senioren errichtet. Deren Betreuung wird die Altenhilfe der Caritas übernehmen. Bis auf eine frei vermietete Einheit werden die Wohnungen sozial gefördert. Bei der Projektpräsentation vor einem Jahr im Wangener Bezirksbeirat sprach Grau von Mietpreisen um acht bis neun Euro pro Quadratmeter (Print-WILIH 5.6.2019, S. 6).

Damals stellte Peter Grau bereits eine nennenswerte Projektförderung durch einen Stifter in Aussicht, der vor einem Jahr noch nicht genannt werden wollte. Wie Grau nun mitteilt, handelt es sich dabei um die Stiftung des ehemaligen Ersten Stuttgarter Bürgermeisters Dr. Klaus Lang. Die Altenpflege gehört neben Bildung und Erziehung von Kindern und Jugendlichen, Kunst und Kultur zu den Förderzwecken dieser Stiftung. Die Höhe der Spende möchte die Caritas noch nicht bekanntgeben.

Wann es an der Höhbergstraße weitergeht, lässt sich noch nicht absehen. „Der Abriss kann erst nach Ende der Brutzeit fortgesetzt werden”, teilt Peter Grau mit. In der Regel dauere die Brutzeit bis Ende August. Man sei aber über den Architekten mit den Behörden im Gespräch. „Wir hoffen, dass wir die Wohnungen trotz allem noch im Jahr 2021 fertigstellen können.”

Wer weiß Bescheid? WILIH-Abonnenten. Sie bald auch? Kostet nix, macht aber schlauer.

– Anzeige –

WILIH kostenlos abonnieren!
Bei WILIH gibt es keine Bezahlschranke!

Einfach hier anmelden, dann bekommen Sie wöchentlich die Übersicht der wichtigsten Themen frei Haus
Unsere WILIH-Garantie:
Abbestellung jederzeit möglich!