Polizei warnt: Vorsicht bei der Urlaubsbuchung!

Stuttgart … Endlich wieder Urlaub machen und verreisen! Doch schon lauert die nächste Gefahr. Betrüger nutzen die Urlaubsvorfreude der Menschen aus. Das Team der Polizeilichen Kriminalprävention warnt aus aktuellem Anlass vor Fake-Shops.

Da Reisen nun wieder möglich sind, nutzen die Menschen vorab vielfach auch das Internet, um sich noch schnell eine Ferienwohnung, ein Hotelzimmer oder einen Stellplatz auf einem Campingplatz zu sichern. „Doch schon beim Buchen einer Unterkunft ist Vorsicht angezeigt“, so Stefanie Hinz, Vorsitzende der Polizeilichen Kriminalprävention der Länder und des Bundes.

„Schauen Sie genau hin bei Online-Portalen, denn neben seriösen Angeboten gibt es auch gefälschte Verkaufsplattformen, sogenannte Fake-Shops. Diese bieten gegen Vorkasse Produkte an, die häufig gar nicht existieren. Ist die vermeintliche Ferienwohnung erst einmal bezahlt, ist das Geld weg, und am Urlaubsort wartet dann möglicherweise eine böse Überraschung“, erläutert Hinz.

Mehr über Fake-Shops erfahren Sie hier.

Keine Warnung versäumen? WILIH abonnieren! Kostenlos!

– Anzeige –

WILIH kostenlos abonnieren!
Bei WILIH gibt es keine Bezahlschranke!

Einfach hier anmelden, dann bekommen Sie wöchentlich die Übersicht der wichtigsten Themen frei Haus
Unsere WILIH-Garantie:
Abbestellung jederzeit möglich!